© Wikimedia, CC BY-SA 3.0 Horst Michael Lechner

Digital Life
07/16/2013

Venedig bald bei Street View

Google hat zwei Mitarbeiter mit Kamera-Equipment zu Fuß durch die Lagunenstadt geschickt, um seinen Nutzern auch die autofreien Gassen von Venedig online zeigen zu können.

Bereits im April haben die beiden Google-Mitarbeiter die engen Gassen Venedigs Schritt für Schritt durchquert. Dabei trug jeder von ihnen einen 1,20 Meter hohen und 18 Kilogramm schweren Rucksack mit Kamera-Equipment. Die 15 Linsen der Kamera befinden sich dabei über dem Kopf des Rucksack-Trägers und nehmen alle 2,5 Sekunden Bilder aus verschiedenen Perspektiven auf, die zu einer 360-Grad-Rundumansicht zusammengefügt werden können.

Bis Ende des Jahres sollen die Bilder aufbereitet und Google-Usern zur Verfügung gestellt werden. Später soll mit einem spaßhalber "Google Gondola" getauften Projekt auch eine Version aus der Perspektive eines Bootes, das durch die Kanäle Venedigs fährt, hinzukommen.

Mehr zum Thema

  • Street View: Streifzug durch Harry Potters Welt
  • Google Street View kommt nach Slowenien
  • Mit Street View auf die Geisterinsel Hashima
  • Google borgt Street-View-Rucksack her