Digital Life
22.02.2018

Video: Honda Accord wurde mit Tesla-Motor ausgestattet

Der „Teslonda“ beschleunigt dank seines neuen Motors etwas schneller, als in Originalausstattung.

Mit der zunehmenden Verbreitung von Tesla-Autos dürften auch kreative Modifikationen häufiger werden. Der Bastler Jimmy Built hat nun einen Tesla-Elektromoter mit einem Chevy-Volt-Batteriesystem kombiniert und es in einen Honda Accord eingebaut. 

Der daraus entstehende „Teslonda“ beschleunigt von null auf hundert Stundenkilometer in unter drei Sekunden, wie in einem entsprechenden Video festgehalten ist. 
 

Den Motor hat der Bastler vom Unternehmen HSR Motors gekauft, wie Electrek berichtet. Die Firma hat sich darauf spezialisiert, alte Tesla-Autos aufzukaufen, auszuschlachten und die Teile weiterzuverkaufen. In dem Honda kommt das „Performance Large Tesla Drive Unit package“ zum Einsatz, das eine Leistung von 400 kW aufweist, was in etwa 536 PS entspricht.