Digital Life
14.08.2017

Video: Seltener weißer Elch wird zum Internet-Hit

Ein Video eines komplett weißen Elches ist der Internet-Hit des Sommers in Schweden. Das seltene Tier wurde in den Wäldern im westschwedischen Värmland gefilmt.

Ein weißer Elchbulle, der in den westschwedischen Wäldern umherstreift, ist zum neuen Internet-Star in Schweden avanciert. Einem in der Gegend beheimateten Mann namens Hans Nilsson gelang es, das seltene Tier zu fotografieren und schließlich sogar 20 Minuten lang beim Fressen, Trinken und Durchqueren eines Flusses zu filmen. Der über den Lokalsender P4 Sveriges Radio verbreitete Clip wurde innerhalb kürzester Zeit eine Million Mal angeklickt.

Genmutation verantwortlich

Dazu kommen etwa eine halbe Million Aufrufe des Videos über die Facebook-Seite von Nilsson. Gefilmt wurde das Tier in den Wäldern um Nilssons Heimatort Eda in Värmland. Er glaube nicht, dass der seltene Elch ein Ziel von Jägern werden könnte, sagte Nilsson: „Er ist ein so großer und prachtvoller Elch, die Jäger hier lassen ihn in Ruhe. Ich hoffe nur, dass kein Trophäenjäger versucht, ihn abzuschießen.“

Normalerweise haben Elche ein braunes Fell. Von den etwa 300.000 Elchen in Schweden sind nur etwa 100 weiß. Sie sind jedoch keine Albinos. Ihr weißes Fell rührt von einer Genmutation her, die Leuzismus - vom griechischen Wort für „weiß“ - genannt wird. Dabei geht die Pigmentierung von Haut und Haar verloren. Elche kommen in Europa, Asien und Nordamerika vor. Sie können bis zu drei Meter lang werden und erreichen eine Schulterhöhe von mehr als zwei Metern.