Digital Life
25.02.2018

Viral: Eichhörnchen rettet sich vor Snowboaderin

Ein Eichhörnchen konnte sich beim Parallelriesentorlauf der Snowboarderinnen bei den Olympischen Spielen nur knapp vor dem Überfahren retten. Ein Video des Vorfalls ging viral.

Die österreichische Snowboarderin Daniela Ulbing hatte am Samstag etwa die Hälfte ihrer Strecke im Achtelfinale des Parallelriesentorlaufs bei den Olympischen Spielen in Pyeongchang absolviert, als ihr ein Eichhörnchen vor das Snowboard lief. Sie verfehlte das Nagetier nur knapp. Das Eichhörnchen legte darauf eine Kehrtwende ein und beschloss den Olympia-Parcours zu verlassen. Ein Video des Vorfalls ging in Online-Netzwerken viral.

Ulbing gewann zwar den Lauf, schied aber im Viertelfinale gegen die spätere Olympiasiegerin Ester Ledecka aus Tschechien aus. Das Eichhörnchen, das offenbar nur knapp überlebte, sorgt auf Twitter weiterhin für Kommentare: