Digital Life
19.11.2016

Vor Trump flüchtende Menschen sind neuer Internet-Trend

Bei der #TrumpIsComingChallenge laufen Menschen panisch vor dem künftigen US-Präsidenten Donald Trump weg.

Menschen, die vor Donald Trump flüchten: Ein neuer Internet-Trend steht unter dem Hashtag #TrumpIsComingChallenge oder #TrumpsComingChallenge in den Startlöchern. Nutzer laden im Netz derzeit Videos hoch, auf denen jemand ruft, dass der künftige US-Präsident Donald Trump kommt - woraufhin Massen von Menschen schreiend davonrennen. Entsprechende Video verbreiten sich auf Twitter, YouTube und Snapchat. „Es ist wie die Mannequin Challenge, nur mit mehr Rennen und Schreien“, schreibt das Magazin Time auf seiner Webseite. „Die neuste virale Challenge in den sozialen Medien wird politisch und beginnt mit einem einzigen Ausruf: Trump ist coming!“.

Ursprung

Laut eigenen Angaben kam der 16-jährige Schüler Emi Chavez aus Azle, Texas auf die Idee (siehe erstes Video unten). Gegenüber der BBC erklärte der Sohn mexikanischer Einwanderer, dass er und seine Freunde aufgrund Trumps rassistischer Aussagen tatsächlich besorgt seien. Das Ergebnis der realen Angst war anschließend aber ein amüsantes Video.

Zuletzt hatte die Mannequin Challenge das Internet erobert. Auch dabei geht es um Menschenmassen - statt zu flüchten, stehen die aber wie eingefroren zusammen. Mitgemacht hat unter anderem auch die Wiener Polizei.