Digital Life 05.04.2018

Warnung vor Facebook-Phishing per YouTube-Link

© Bild: Polizei Niedersachsen

Zuletzt haben wieder zahlreiche Facebook-Nutzer Nachrichten erhalten, mit denen Angreifer Log-in-Daten erbeuten wollen.

Der gemeinnützige Verein Mimikama warnt, dass sich derzeit Phishing-Versuche bei Nutzern des Facebook Messenger häufen. Dabei erhalten die Opfer von einem Facebook-Freund eine Nachricht mit dem eigenen Vornamen sowie einen Link, der scheinbar zu einem YouTube-Video führt. Tatsächlich wird der Nutzer jedoch auf eine gefälschte Facebook-Seite weitergeleitet, bei der man die Zugangsdaten nochmals eingeben soll. Darauf weist auch die angezeigte Domain hin, die meist nicht facebook.com lautet.

Die erbeuteten Informationen werden an die Angreifer weitergeleitet, die anschließend das Konto kapern. Die Phishing-Nachricht wird anschließend über die gekaperten Konten an deren Facebook-Freunde weitergeleitet. Die deutsche Polizei und Onlinewarnungen.de warnten bereits im Vorjahr vor dieser Masche, zuletzt häuften sich diese offenbar wieder.

Passwort ändern

Um vor derartigen Angriffen geschützt zu sein, sollten Facebook-Nutzer die Zwei-Faktor-Authentifizierung aktivieren, sodass das Passwort allein für das Log-in nicht ausreicht. Zudem solle man Facebook-Freunde, von denen man derartige Nachrichten erhalten hat, über andere Kanäle, beispielsweise E-Mail oder WhatsApp, benachrichtigen. Wer versehentlich seine Daten über diese Betrugsmasche weitergegeben hat, sollte, sofern noch möglich, so rasch wie möglich das Passwort ändern.

( futurezone ) Erstellt am 05.04.2018