© futurezone.at/how-old.net

Microsoft

Website schätzt das Alter von Personen anhand von Fotos

Auf Microsofts Entwicklermesse Build, die diese Woche in San Francisco stattgefunden hat, wurde www.how-old.net vorgestellt. Die Website dient als Demo um zu zeigen, wie gut die Gesichtserkennungs-Software von Microsofts Cloud-Service Azure funktioniert.

Die Website erkennt Gesichter und schätzt das Alter der abgebildeten Personen – mal mehr und mal weniger genau. Man kann aus Demobildern auswählen oder ein eigenes Bild hochladen.

Mehrere Online-Medien verweisen auf die Nutzungsbedingungen der Website, die den allgemeinen Bedingungen von Azure entsprechen. Demnach könnte Microsoft hochgeladene Fotos speichern und zu Werbezwecken verwenden. Die Entwickler der Website haben sich zu der Thematik geäußert und versprechen, dass die Fotos nur genutzt werden um Alter und Geschlecht zu erraten. Die Fotos werden nach dem Raten aus dem Speicher gelöscht.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Bald könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!