Digital Life
07.11.2016

Wie die Digitalisierung das Handwerk verändert

Beim Handwerksforum 2016 werden die Auswirkungen der Digitalisierung und der Globalisierung auf das Handwerk beleuchtet.

Digitalisierung und Globalisierung haben auch Auswirkungen auf die handwerkliche Produktion. Das Handwerksforum 2016, das am 25. November in den Wiener Sofiensälen stattfindet, nimmt unter dem Motto „Handwerk/Manufaktur – Lokal/Global“ eine Positionsbestimmung des Handwerks im 21. Jahrhundert vor.

Zu Gast bei der Veranstaltung des manufakturLabs sind unter anderem Marta Kwiatkoski Schenk vom Schweizer Gottlieb Duttweiler Institut, Kathrin Pichler von der Initiative Open Innovation Südtirol, die handwerkliche Produktion mit Crowdfunding verbindet, und Natsuki, die Inhaberin der japanischen Manufaktur Tsukikageya, die über die Transformation des traditionellen Handwerks in Japan referieren wird. Zum Auftakt wird Wirtschaftsstaatssekretär Harald Mahrer (ÖVP) ein Impulsreferat halten.

Das detaillierte Programm des Handwerksforum 2016 findet sich auf der Website des manufakturLabs .