Digital Life
27.01.2018

Wie genau "die Hacker" dieses Internet hacken

Diesmal im Vorüber-Surfen aufgeschnappt: Nervöses Getippe mit Skimaske, ein Snowboard-Slalom durch den Wald, Würstchen in der Hose, ein Löwe im Tonstudio und mehr.

Wie genau "die Hacker" dieses Internet hacken

1/51

Aha, so sieht das also aus, wenn diese Hacker dieses Internet hacken. Zumindest, wenn man einer weit verbreiteten Darstellung Glauben schenkt.

Einen traumhaften Tag für einen Ausflug in den tiefen Pulverschnee hat sich dieser Snowboarder ausgesucht.

Von Werbeagentur-Mitarbeitern genervt, zieht ein Stimmkünstler alle Register und führt vor, was wirklich dabei herauskommen würde, wenn man auf der Straße einem Löwen begegnet.

Wie das Wohnzimmer rund um einen Schauspieler während einer Kamerafahrt live gerendert wird, ist beeindruckend.

Hast du schon mal John Williams dabei zugesehen, wie er ein Orchester dirigiert, das die Titelmelodie von Star Wars spielt.

Ein paar Briten gehen zum ersten Mal Snowboarden. Das Fahren mit dem Tellerlift fällt ihnen schwer, aber sie haben ziemlich Spaß dabei.

Tony probiert auf einem Ei zu stehen. Der Versuch endet desaströs und löst besonders bronchiales Lachen aus.

Ein Abend unter Freunden führt zu einer schrägen, aber sehr wohlklingenden Musikeinlage mit bunten Röhren.

Technisch gesehen fehlt zu einem Hot Dog noch einiges, aber anderen Menschen Würstchen in die Hosentasche zu stecken, ist schon relativ lustig.

Hier wird gezeigt, wie ein Riesen-Zahnrad mit 17,5 Meter Durchmesser hergestellt wird.

Handynutzung am Steuerrad? Der Typ realisiert jedenfalls nicht, wo er mit seinem Motorboot hinfährt. Rette sich, wer kann!

Einer der unglaublichsten Elfmeter aller Zeiten. Ein kleines Drama innerhalb weniger Sekunden.

Die Verschwörungs-Theorien sind also alle wahr. Hier sieht man, wie Geheimdienst-Mitarbeiter an diversen Plänen arbeiten.

Wofür wird sich der angeblich so dumme Mops entscheiden: Für ein Chicken Nugget oder einen 100-Dollar-Schein?

Völlig unbekümmert hüpft ein Kind ins Wasser und wird dabei genau von ein paar Haien beobachtet. Wie Kommentatoren anmerken, scheint es sich um eine harmlose Spezies zu handeln.

Einige der besten Szenen aus dem Jahr 2017 bei internationalen Tischtennis-Turnieren.

Drei erwachsene Profi-Fußballer gegen 100 Kinder. Wer wird gewinnen?

Wenn dieser Alligator zu knurren beginnt, vibriert das Wasser um ihn herum.

Pottwale können bis zu 236 Dezibel laute Klick-Geräusche erzeugen. Was es damit auf sich hat, wird in diesem Video erklärt.

Auf einer schwedischen Skipiste tat sich dieser großartige Blick auf einen Halo-Effekt rund um die Sonne auf.

Hier sieht man eindrucksvoll, welche Beschleunigungskräfte auf den Piloten eines Saab Gripen Kampfjets während einer Flugvorführung wirken.

Liam Neeson tut sich mit lustiger Improvisation etwas schwer, wobei… unfreiwillig ist er sogar ziemlich gut.

Eine Sammlung schräger TV-Hoppalas aus dem Jahr 2017, inklusive des legendären BBC-Interviews und vieler weiterer komischer Szenen.

Als Straßenbahn-Fahrer hat man es oft nicht leicht. Ausweichen, um Unfälle zu vermeiden, geht nicht.

Eine italienische Großmutter versucht, mit Google Home zu sprechen. Ob ‚Gugu‘ sie wohl verstehen wird?

Getrockneter Bonito ist eines der härtesten Lebensmittel der Welt. Hier wird gezeigt, dass man daraus bei Bedarf auch ein Messer machen kann.

Schauspieler Verne Troyer (Austin Powers) hat einen neuen Tesla bekommen – allerdings ein etwas kleineres Modell.

Wertvolles Wissen: Was man machen sollte, wenn man mal durch das Eis bricht.

Diese Kurve hat es in sich. Ein Rallyefahrer nach dem anderen scheitert daran.

Weißt du, wie man gewölbte Spiegel für Teleskope herstellt? Hier erfährst du, wie so etwas gemacht wird.

Und nun im Folgenden unsere Top-Videos des Jahres des Jahres 2017 im streng subjektiven Rückblick:

Platz 20) Visuell überzeugend: Ein kurzes, aber unheimlich ästhetisches Porträt des Rodeoreiters Cody Campbell.

19.) Was autonome Killer-Roboter anrichten können, zeigt der Kurzfilm "Slaughterbots" auf einprägsame Art.

18.) Lip-Synching mit Babys ist ein großer Spaß, vor allem wenn sie so düster dreinschauen.

17.) Der wohl günstigste Tesla der Welt hat 6500 Dollar gekostet. Man muss jedoch Profi-Mechaniker sein und ein gutes Händchen beim Gebrauchtwagenkauf haben, um so etwas zu bewerkstelligen.

16.) Dieser Klavierspieler wollte schon immer Solos wie Guns-N-Roses-Gitarrist Slash hinlegen. Mit ein paar Modifikationen klappt das auch.

15.) Der Überfall des Jahres: Was auch immer in diesem Kübel war, es muss lecker gewesen sein - nicht nur für das Lama, auch für das bestohlene Kind.

14.) Wenn zwischen Musikstücken die Lautstärke sprunghaft für einen Werbespot ansteigt. Das Erlebnis kennen nicht nur Spotify-Nutzer.

13.) Diese Lego-Achterbahn am Strand ist so cool, dass man gerne selbst drin sitzen würde, aber leider – zu groß dafür.

12.) Von der Skipiste zum brasilianischen Strand – die schwerelosen Abenteuer des Paragleit-Profis Jean-Baptiste Chandelier sieht ziemlich großartig aus.

11.) Wenn du 2017 vergeblich gegen den Ohrwurm "Despacito" gekämpft hast, versuchs mal mit dieser Schnarch-Version.

10.) Dieser Supermarkt-Mitarbeiter zeigt bei der Waren-Bestandsaufnahme durch Zahlencode-Eingabe unglaubliche Fingerfertigkeit.

9.) Alarm im Elefantengehege. Ein Junges ist ins Wasserbecken gefallen. Zwei Erwachsene reagieren schnell. Die Aktion erzeugt auch im Nachbargehege einige Unruhe.

8.) Das Spiel Leben ist der Inhalt dieses Tutoriums. Wie viele Levels man durchlaufen muss ist unklar, was danach passiert ebenso.

7.) 2017 hat einige rasante Beschleunigungs-Videos gebracht, u.a. mit einem Bugatti Veyron und einem Koenigsegg Agera. Letzteres Fahrzeug wird hier auf 450 km/h getreten.

6.) Bei so viel Aufwand für ein Werbevideo für einen gebrauchten Suzuki Vitara muss der Verkäufer ein besonders lukratives Angebot bekommen haben.

5.) Genau den Nerv vieler Eltern hat dieses Video getroffen. Eine Mutter versteckt sich darin vor den Kindern, denn "sie wollen alles was du hast. Sie gehen niemals weg."

4.) Das spektakulärste Basejump-Video des Jahres: Zwei Draufgänger in Wingsuits springen von einem Berg in ein Flugzeug hinein.

3.) Gute Lehre aus dieser Straßenszene: Wer sich im Leben zu sehr mit Herumschimpfen aufhält, vergisst die wirklich wichtigen Dinge, etwa eine Stange im Weg. 9,4 Millionen Zuseher haben diese Lektion gelernt.

2.) Der größte Schreck des Jahres: Wenn man auf dem Mountainbike im Wald plötzlich von einem Bär gejagt wird. 11,7 Millionen Personen haben mitgefiebert.

1.) Das beste Video des Jahres dreht sich um die Geschichte der ganzen Welt. Niemand kann so viel Information in 20 Minuten unterbringen wie Bill Wurtz. 36 Millionen Menschen haben sich das angesehen.