Digital-Life 16.02.2012

YouPorn-Betreiber: 350.000 Nutzerdaten geklaut

Die Manwin Holding mit Sitz in Luxemburg musste den Diebstahl von hundertausenden Daten seiner registrierten Nutzer eingestehen. Ein Hacker war über eine Schwachstelle in das Firmennetzwerk eingedrungen. Manwin betreibt unter anderem die Porno-Seiten YouPorn und Brazzers.

Wie die Nachrichten-Agentur AP berichtet, sollen ein Hacker rund 350.000 Datensätze beim Webseiten-Betreiber Manwin Holding SARL mit Sitz in Luxemburg entwendet haben. Manwin betreibt unter anderem die Porno-Seiten YouPorn und Brazzers. Der 17-jährige Hacker aus Marokko soll über das Diskussionsforum von JuggNetwork.com, die nie ganz fertig gestellt worden ist, in das Netzwerk von Manwin eingedrungen sein.

Die betroffenen Kunden sollen über den Datendiebstahl bereits informiert worden sein, Kreditkartendaten sollen nicht betroffen sein. Die Kunden sollen außerdem bereits mit Vergünstigungen sowie kostenlosem Zugang zu einer Partner-Seite von Brazzers getröstet worden sein.

Einige der Nutzerdaten wurden von dem Hacker als Beweis im Internet veröffentlicht. eMail, Nutzername und verschlüsseltes Passwort sollen darunter gewesen sein, bei manchen Nutzern sollen außerdem volle Namen und Herkunftsland lesbar gewesen sein.

Mehr zum Thema

  • Software im Millionenwert gestohlen
  • China: 100 Millionen Logindaten gestohlen
  • Firma klagt wegen Follower-Diebstahl
( futurezone ) Erstellt am 16.02.2012