Digital Life 11.04.2018

YouTube zeigte Porno-Werbung

© Bild: AP / Patrick Semansky

Auf YouTube wurde offenbar auch Werbung für Hardcore-Pornos ausgespielt. Zahlreiche Nutzer beklagten sich.

Auf Twitter beklagten sich Nutzer von YouTube über eine Werbung, die vor einigen populären Videos automatisch ausgespielt wurde, berichtet Motherboard. Die Einschaltung, die eine tanzende Frau zeigt, enthält in einer Seitenleiste auch ein Thumbnail auf dem ein Paar beim Geschlechtsverkehr zu sehen ist. Sie soll unter anderem vor Videos auf populären YouTube-Kanälen wie Pewdiepie oder Markiplier gezeigt worden sein.

Die Google-Nutzungsbedingungen verbieten pornographische Darstellungen in Werbungen. Im konkreten Fall dürfte die Einschaltung aber durch die Kontrollmechanismen von YouTube gerutscht sein. Das räumt der Videodienst in einer Stellungnahme gegenüber Motherboard auch ein. Verstöße gegen die Nutzungsbedingungen würden üblicherweise sofort nachdem YouTube darauf aufmerksam gemacht werde geahndet, heißt es in der Stellungnahme weiter.

( futurezone ) Erstellt am 11.04.2018