© WayBefore

Games
09/13/2020

7 Smartphones-Games, die vollkommen kostenlos sind

Die Bezahlmodelle in Spielen werden immer problematischer. Einige Games lassen sich ohne versteckte Kosten zocken.

von Amir Farouk

Die Gaming-Industrie hat einen starken Wandel durchlebt. Gerade auf mobilen Endgeräten hat sich durch den technischen Fortschritt einiges getan. Während früher nur einfache Games mit begrenztem grafischem Einsatz möglich waren, werden heutzutage teils schon ganze PC-Spiele portiert.

Der grundsätzlich positive Fortschritt wurde von einigen negativen Facetten begleitet. Gerade auf dem Smartphone bekommt man immer wieder das Gefühl, dass Studios die Grenzen des Erträglichen austesten wollen. Konkret geht es hier um die Preisgestaltung der jeweiligen Spiele. Während sich wohl niemand gegen eine gerechte Entlohnung für die Spieleschmieden ausspricht, hat vor allem das Thema Free-to-Play die Suppe in den vergangenen Jahren gehörig versalzen.

Immer weniger Spiele lassen sich ordentlich spielen, ohne ständig Geld dafür ausgeben zu müssen. Die gute alte Einmalzahlung ist eine Seltenheit geworden. Trotz dieser Entwicklungen gibt es sie aber tatsächlich noch: Spiele, die vollkommen kostenlos sind und keinerlei Mikrotransaktionen enthalten.

Fast Like A Fox

Im Platformer Fast Like A Fox machen wir uns die gesamte Technik des Smartphones zunutze. In dem Spiel begleiten wir einen kleinen goldenen Fuchs, der Schätze wiederfinden muss. Die gesamte Welt besteht dabei aus geometrisch geformten Landschaften und Bergen.

Das Besondere an Fast Like A Fox ist die Steuerung. Statt Wischen und Tippen benutzen wir die Beschleunigungssensoren des Smartphones. Durch wiederholtes Tippen auf die Rückseite unseres Gerätes bringen wir den Fuchs zum Laufen. Auch Hindernisse müssen mit der Steuerung immer wieder übersprungen werden.

Während wir die Münzen, Smaragde und Diamanten einsammeln, geht es vor allem um die Zeit, die wir benötigen. Neben der interessanten Steuerung macht bei Fast Like A Fox die Kombination aus cooler Grafik und passendem Soundtrack einen großen Teil der spielerischen Harmonie aus.

Fast Like A Fox ist kostenlos für Android erhältlich.

Freedoom

Wer bereits länger im Gaming-Bereich unterwegs ist, wird bei Freedom den ein oder anderen Flashback erleben. Das Game ähnelt dem Kult-Game Doom äußerst stark. Das mag auch daran liegen, dass es sich bei Freedom um eine Art Portierung des Klassikers handelt.

Freedoom spielt sich dabei wie sein Vorbild. Wir kämpfen auch hier gegen hässliche Kreaturen in einem düsteren Ödland. Objekte und Gegenstände ähneln jenen aus Doom, wurden aber zum Schutz vor Urheberrechtsklagen leicht abgeändert.

Wer Doom legal besitzt, kann aber auch die originalen Dateien direkt in die App laden und somit in das klassische Setting mit sämtlichen dazugehörigen Komponenten eintauchen.

Freedoom ist kostenlos für Android erhältlich.

Stranger Things: The Game

In Stranger Things werden wir als Spieler in das Jahr 1984 zurückkatapultiert. Die Handlung findet im beschaulichen Hawkings im US-Bundesstaat Indiana statt. Auf der Zeitleiste ist das Spiel zwischen der ersten und zweiten Staffel der Netflix-Serie anzusiedeln, etwas Grundwissen ist daher hilfreich.

Gestartet wird das Spiel mit Officer Hopper, den wir als ersten Charakter durch die Welt begleiten. Mit der Zeit treffen wir auch die Kinder. Aus der Serie bekannte Ereignisse können nachgespielt werden. Zusätzlich gibt es neue Quests, die den Fans noch mehr Herausforderungen zu ihrer Lieblingsserie liefern.

Jeder Charakter ist für sich spielbar und mit seinen bekannten Fähigkeiten ausgestattet. Über Bestenlisten lassen sich eigene Wettbewerbe mit Freunden veranstalten.

Stranger Things ist kostenlos für iOS und Android erhältlich.

Data Wing

Bei Data Wing handelt es sich um einen Arcade-Racer. Das für heutige Verhältnisse ungewöhnliche Design und die kurzweiligen Rennen machen es zum perfekten Spiel für zwischendurch. Auf mehr als 40 Rennstrecken fliegen oder fahren wir mit unserem Data Wing, einem kleinen Flügel der eher an einen Cursor erinnert, über die spacigen Kurse.

Gesteuert wird über virtuelle Controller, die sich mit 2 Fingern bedienen lassen. Um den Rennen auch etwas Background zu verleihen, wurde eine eigene, wenn auch etwas komische Story erfunden. Die Data Wings liefern kritische Daten aus und befolgen dabei Mutters Anweisungen. Diese dreht aber nach einem Systemangriff durch, den wir bekämpfen müssen.

Während die Grafik für ein cooles Rennfeeling sorgt, wird der Soundtrack auf Dauer etwas nervtötend. Dank der kompetitiven Komponente mit Leaderboard und Kronen-System ist aber auf Dauer für Rennspaß gesorgt.

Data Wing ist kostenlos für iOS und Android erhältlich.

Ultraflow & Ultraflow 2

Im Bereich der Puzzler anzusiedeln sind die beiden Ultraflow-Teile. Das minimalistische Spiel punktet mit seiner einfachen Grafik und den gleichzeitig herausfordernden Aufgaben. Bei Ultraflow gilt es einen nummerierten Ball in einen größeren Kreis zu befördern.

Dazu dürfen wir den Ball aber nur begrenzt hoppeln lassen. Überschreiten wir die vorgeschriebene Anzahl an Sprüngen, bevor der Ball im Ziel landet, explodiert dieser.

Das in der Theorie relativ einfach klingende Spiel sollte keineswegs unterschätzt werden. Trotz der einfachen Gestaltung kratzt Ultraflow schnell an der Geduld. Ein entlastender Faktor ist das Fehlen von Timern oder anderen Beschränkungen. Mit 99 Levels in Teil 1 und 180 Levels in Teil 2 sorgt Ultraflow auf jeden Fall für Beschäftigung.

Ultraflow (iOS | Android) und Ultraflow 2 (iOS | Android) sind kostenlos erhältlich.

GameStart Pixle Battle

Gerade bei etwas älteren Spielern flammt das Feuer für Retro-Games immer wieder auf. Für viele sind es die guten alten Side-Scrolling-Adventures, die besonders viel Spaß gemacht haben. GameStart Pixle Battle setzt hier an. Wir schlüpfen in die Rolle von Alyse, der wir paradoxerweise dabei helfen herauszufinden, was genau die Spiele von heute sabotiert und sie damit unspielbar macht.

Auf der Suche nach einer Lösung kämpfen wir ständig gegen neue Gegner, die teilweise echte Spieler oder Charaktere aus bekannten Games darstellen. GameStart Pixle Battle ist aber kein einfacher Durchläufer. Stattdessen haben wir es mit teils heftigen Herausforderungen zu tun. Mit der Zeit lernen wir neue Fähigkeiten, verbessern unsere Kampf-Skills und schalten neue Charaktere frei.

Die fordernden Kämpfe zusammen mit der 16-Bit-Grafik und Chiptune-Soundtrack machen das Spiel zu einem perfekten Nostalgie-Trip.

GameStart Pixle Battle ist kostenlos für iOS und Android erhältlich.

Unciv

Bei Unciv handelt es sich um eine Open-Source Umsetzung im klassischen Civ-Style. Wie in der bekannten kommerziellen Version geht es um das Aufbauen eines Reiches und der Verwaltung der vielen verschiedenen Komponenten, die damit einhergehen.

Auch in Unciv müssen wir unsere Ressourcen verwalten, eine Wirtschaft aufbauen, expandieren und den technologischen Fortschritt vorantreiben. Grundsätzlich spielt sich Unciv wie Civilization V, mit dem größten Unterschied in der grafischen Darstellung. Während das Original auf viele Details setzt, ist Unciv relativ einfach gehalten.

Dafür kann Unciv mit derselben strategischen Tiefe aufwarten und ist gleichzeitig ein absolutes Leichtgewicht, was besonders auf dem Smartphone nicht unwesentlich ist.

Unciv ist kostenlos für Android erhältlich.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.