© YouTube

Arcade

Bastler setzen Atari-Klassiker Pong auf Spieltisch um

Ein Bastlerteam aus Uruguay hat den Atari-Spieleklassiker Pong in ein physisches Spiel umgewandelt. Daniel Perdomo und seine Freunde haben über zwei Jahre lang gebraucht, um einen Spieltisch zu kreieren, auf dem zwei Spieler einen quadratischen Ball hin und her schießen können. Wie man in einem Video sieht, waren jede Menge Elektronik, Motoren, LEDs und Magnete dafür notwendig. Das Modell eines Pong-Spieltisches wurde zuvor auf dem Computer genau geplant.

Produkt geplant

Wie Perdomo Gizmag erzählt, hat das Bastlerteam sämtliche Fähigkeiten zur Konstruktion des Pong-Spieltisches aus dem Internet erlernt. Auf dem Spieltisch können nun zwei Spieler gegeneinander antreten, es soll jedoch auch einen Einzelspielermodus geben, bei dem der Computer die Steuerung eines Pong-Schlägers übernimmt. Der Spieltisch wurde im 70er-Design gehalten und könnte künftig zu einem echten Produkt werden. Dafür muss Perdomos Team allerdings erst einen Hardware-Inkubator finden, der an der Realisierung des "Pong Project" interessiert ist.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare