Games
17.04.2016

Counter-Strike 1.6 wurde auf Android portiert

Eine inoffizielle Portierung wurde nun in Version 1.0 veröffentlicht. Wer es spielen möchte, braucht lediglich das Game am PC und eine entsprechende APK.

Einer der wichtigsten Titel der Online-Shooter-Geschichte ist jetzt dank eines inoffiziellen Projekts auch unter Android verfügbar. Wie die Macher des entsprechenden Clients via Reddit bekannt gegeben haben, wurde Version 1.0 veröffentlicht. Zu finden ist das Projekt auf GitHub.

Um Counter-Strike unter Android zu spielen, ist notwendig, dass man das Spiel in seiner Stream-Bibliothek am PC bzw. heruntergeladen hat. Außerdem muss man die Client-APK auf seinem Gerät installieren. Je nachdem, ob man ein Single-Core-, oder ein Multi-Core-Device hat, gibt es zwei verschiedene Installationsdateien. Darüber hinaus muss das aktuellste Xash3D Android installiert sein.

Das Spiel ist auf dem jeweiligen Android-Gerät wahlweise via Touch, oder mit Controller steuerbar. Sowohl der Modus gegen Bots sowie der richtige Multiplayer-Modus funktionieren, jedoch gibt es noch relativ wenig Server.

Habt ihr Counter-Strike unter Android schon ausprobiert? Wie sind eure Erfahrungen?