Games
30.01.2018

Facebook präsentiert Plattform für Videospiel-Streaming

Am Montag hat Facebook offiziell das Live-Streaming-Portal "Facebook Gaming" vorgestellt. Damit will das soziale Netzwerk die Gamer-Community für sich gewinnen.

Seit einigen Jahren werden Gaming-Livestreams immer beliebter. Einer der Vorreiter war Twitch, das sich erfolgreich eine Gaming-Livestream-Community aufgebaut hat. Später kam YouTube als Konkurrent dazu und jetzt mischt auch Facebook mit, wie spieletipps.de berichtet. Twitch verzeichnet mehr als 100 Millionen Nutzer pro Monat und hat insgesamt schon mehr als 241 Milliarden Minuten Live Content verbreitet. Bis jetzt konnten nur Tester das neue Programm ausprobieren, ab sofort steht es öffentlich zur Verfügung.

Die Inhalte können auch auf Oculus und Instagram verbreiten. Die Streams werden in 1080p und mit 60 Bildern pro Sekunde ausgespielt. Mit den Streams können Nutzer über das Partnerprogramm Geld verdienen. Facebook schaltet dazu Werbung und bekommt einen Teil der Einahmen, der Rest gehört dem Streamer. Es gibt bis jetzt keine Informationen darüber, wie hoch Facebooks Anteil ist gehen. YouTube und Twitch nehmen bei vergleichbaren Modellen 30 Prozent. Über diesen Link ist die Anmeldung bei ,, Facebook Gaming“ möglich.