Games
13.08.2016

GoldenEye Source: Fans legen N64-Klassiker in HD neu auf

Der Shooter-Klassiker GoldenEye hat eine Neuauflage für den PC bekommen. Fans arbeiten seit bereits zehn Jahren an dem kostenlosen Multiplayer-Remake.

Das Team hinter der beliebten Mod „GoldenEye Source“ hat eine komplett überarbeitete Version des Fan-Remakes des berühmten Nintendo-64-Shooters veröffentlicht. Die neue Version 5.0 beinhaltet insgesamt 25 Multiplayer-Maps, zehn verschiedene Spielmodi sowie alle 28 Original-Waffen des Klassikers - inklusive dem berühmt-berüchtigten „goldenen Colt“.

Auch wenn man auf die etwas betagte Source-Engine setzt, sieht das Remake nach wie vor deutlich besser als das mittlerweile 19 Jahre alte Original aus. Dementsprechend niedrig fallen auch die Anforderungen aus: Ein PC oder Laptop mit Windows Vista oder besser, eine Dual-Core-CPU mit mindestens 3 GHz, zwei Gigabyte RAM sowie eine DirectX-9-fähige Grafikkarte.

Nur Multiplayer und PC

Die Effekte, Spieler- und Waffenmodelle sowie die Karten wurden ebenso überarbeitet wie die Steuerung. Apropos: Das Spiel verzichtet, wie das Original, auf ein Fadenkreuz. Der einzige „Nachteil“ im Vergleich zum N64-Klassiker: Es gibt keine Singleplayer-Kampagne. Das sei aus Ressourcen-Gründen nicht möglich. Die Mod unterstützt allerdings Bots für den Multiplayer-Modus, gegen die man antreten kann. Das Spiel ist ab sofort zum kostenlosen Download verfügbar.