Games
28.12.2017

Kernel Exploit ebnet Weg für Jailbreak von PlayStation 4

Auf der PlayStation 4 wird man wohl bald einen Jailbreak durchführen und damit illegal erworbene Games spielen können © Bild: REUTERS/KIM KYUNG-HOON

Ein Programmierer hat einen Kernel Exploit für die PlayStation 4 kreiert. Der Weg zu einem Jailbreak ist damit geöffnet.

Freunde von illegalen Spiele-Kopien und Bastler, die eigenen Code auf der PlayStation 4 ausführen wollen, haben Grund zur Freude. Der Programmierer Specter hat einen Kernel Exploit für die Spielkonsole entwickelt. Der Code wurde auf dem Entwicklerportal GitHub veröffentlicht. Wie TorrentFreak berichtet, ist ein Jailbreak der PS4 damit vorprogrammiert.

Specter hält sich absichtlich von einem vollen Jailbreak und damit wohl einhergehenden juristischen Folgen fern. "Dieser Release enthält keinen Code, um Anti-Piraterie-Mechanismen zu bezwingen oder 'Homebrew' auszuführen", gibt er zu Protokoll. Als "Homebrew" werden Programme von Hobby-Bastlern bezeichnet.

Das Entwickler-Team FailOverflow hatte bereits vor zwei Monaten berichtet, einen Weg gefunden zu haben, um einen Kernel Exploit für die PlayStation 4 herzustellen. Mit der Veröffentlichung des entsprechenden Codes ist der wichtigste Schritt zu einem vollen Jailbreak nun getan.