Games
16.08.2016

Minecraft bekommt Virtual-Reality-Modus für Oculus Rift

Minecraft kann bereits mit dem Virtual-Reality-Headset Oculus Rift gespielt werden, wenn die Beta-Version für Windows 10 installiert wird.

Das Klötzchen-Computerspiel Minecraft wird sich Nutzern künftig auch als begehbare virtuelle Welt präsentieren. Über Microsofts neues Betriebssystem Windows 10 werde das Spiel mit dem Headset Oculus Rift für die Darstellung in virtueller Realität spielbar sein, kündigte Microsoft am Dienstag an. Besitzer von Oculus Rift können die Beta-Version mit VR-Unterstützung bereits testen, die im Oculus Rift Store heruntergeladen werden kann.

Einen Tag vor Beginn der Gamescom stellte Microsoft auf der Spielemesse in Köln bereits seine Neuheiten vor. Für das große Trendthema VR arbeite das Unternehmen auch mit HTC und dessen VR-Headset Vive zusammen, sagte Xbox-Marketingmanager Aaron Greenberg. Noch müsse man aber abwarten, welche Anwendungen in Zukunft Sinn machten.