Games
03.11.2014

Nintendo sperrt Spieler von Smash Bros. 3DS für 136 Jahre

Ein Glitch in dem beliebten Nintendo-3DS-Spiel Smash Bros. sperrt Spieler für 71.582.030 Minuten aus dem Online-Modus aus.

Ein Bug in Nintendos 3DS-Spiel „Smash Bros. 3DS“ macht derzeit auf Reddit und Twitter die Runde. Mehrere Spieler wurden für 71.582.030 Minuten gesperrt, was 136 Jahren entspricht.

Üblicherweise werden Spieler in Smash. Bros. 3DS automatisch für 15 Minuten für den Online-Modus gesperrt, wenn sie sich dort ungebührlich verhalten haben. So will Nintendo für faire Kämpfe in dem Beat-em-Up sorgen. Nintendo hat sich noch nicht zu der Ursache des Bugs geäußert. Es dürfte sich jedoch um einen simplen Programmierfehler handeln. Nintendo scheint sich des Bugs zumindest bewusst zu sein. Mittlerweile berichten vereinzelte User, dass ihre 136-Jahre-Sperre frühzeitig aufgehoben wurde.

Auf Reddit empfiehlt der User seakladoom folgende Maßnahmen, um nicht für 136 Jahre aus dem Online-Modus ausgesperrt zu werden: A) In einem Match mit mehreren Spielern nicht immer denselben Spieler angreifen B) Nur 1 vs 1 Online-Matches spielen C) Nicht mitten im Match aussteigen D) Bis zur Behebung des Bugs den Online-Modus nicht verwenden