Zur mobilen Ansicht wechseln »

Support Nintendo Switch unterstützt jetzt auch Gamecube-Controller.

Foto: Screenshot/GameXplain
Die Nintendo Switch unterstützt nun auch Gamecube-Controller. Nintendo hat die neue Funktion still und heimlich eingeführt, YouTuber haben diese jedoch entdeckt.

Nintendos aktuelle Spielkonsole Switch unterstützt nun auch Gamecube-Controller. Das wird offenbar durch das kürzlich veröffentlichte System-Update 4.0 ermöglicht. Kurioserweise fand sich kein Verweis dazu in den Changelogs. Um den Gamecube-Controller nutzen zu können, wird zusätzlich der bereits 2014 veröffentlichte Wii-U-Adapter benötigt. Dieser ermöglicht es, über USB bis zu vier Gamecube-Controller zu betreiben und wurde vorrangig für „Super Smash Bros.“ veröffentlicht.

Andere USB-Controller, beispielsweise der Xbox-360-Controller, lassen sich vorerst nicht auf der Switch nutzen. Für Probleme sorgt auch die Tatsache, dass der Gamecube-Controller lediglich über einen Z-Button über der rechten Schultertaste verfügt. Zudem fehlt der Home-Button, mit dem der Nutzer üblicherweise in das Hauptmenü der Konsole zurückkehrt.

Hoffen auf Gamecube-Spiele und mehr

Unklar ist, wieso Nintendo den Support bislang noch nicht offiziell bestätigt hat. Online wird unter anderem gemutmaßt, dass Nintendo schon bald über die Virtual Console Gamecube-Spiele für die Switch anbieten könnte. Zudem hoffen zahlreiche Fans auf ein neues „Super Smash Bros.“, das bevorzugt mit dem Gamecube-Controller gespielt wird. Nintendo veröffentlichte 2014 sogar eine „Super Smash Bros. Edition“ des Gamecube-Controllers für die Wii U.

(futurezone) Erstellt am 24.10.2017, 15:03

Kommentare ()

Einen neuen Kommentar hinzufügen

( Abmelden )

Dein Kommentar

Antworten folgen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?