Games
05.01.2016

Sony: Fast 36 Millionen PlayStation 4 verkauft

Allein in der Vorweihnachtszeit wurde mehr als 5,7 Millionen Stück der PS4 verkauft. Ohne offizielle Zahlen zu nennen, dürfte Microsoft mit seiner Xbox One deutlich hinter her hinken.

Wie der japanische Elektronikkonzern in einer Presseaussendung schreibt, wurden bislang weltweit insgesamt mehr als 35,9 Millionen Einheiten der PlayStation 4 verkauft. Allein in der Vorweihnachtszeit - zwischen Ende November und Neujahr - wanderten in den 124 Ländern, in denen die Konsole offiziell verfügbar ist, mehr als 5,7 Millionen PS4-Konsolen über die Ladentische. Im selben Zeitraum konnten weltweit rund 35 Millionen PS4-Spiele verkauft werden.

Im Vergleich dazu schätzt VGCharts die Verkaufszahlen der Microsoft-Konsole Xbox One auf rund 19 Millionen Stück. Fast 12 Millionen, also mehr als die Hälfte davon entfällt auf den nordamerikanischen Markt. Offizielle vergleichbare Zahlen nennt Microsoft nicht. Die Verkaufszahlen der PS4 hat VGCharts auf 35,3 Millionen geschätzt, was als eine recht genaue Schätzung bezeichnet werden kann.