Games 03.12.2014

Sony PlayStation feiert 20. Geburtstag

Am 3. Dezember 1994 brachte Sony die erste PlayStation in Japan auf den auf den Markt. In den vergangenen 20 Jahren folgten vier Generationen der Spielekonsole.

Die Ära der Sony PlayStation beginnt am 3. Dezember 1994 mit der Markteinführung der ersten Generation in Japan. Bis zu seiner Einstellung verkaufte sich die originale PlayStation mehr als 100 Millionen Mal.

Schon auf der ersten PlayStation starteten viele der heute noch bekannten und beliebten Games ihren Siegeszug, darunter Grand Theft Auto, FIFA, Worms, Tomb Raider oder Resident Evil.

1 / 6
©Sony

PS1.jpg

©Sony

DualShock.jpg

©Sony

PS2.png

©Sony

PS3.jpg

©Michael Leitner

Sony Playstation 4

©Sony

timeline.png

Diese Verkaufszahlen konnte nur die zweite Generation der PlayStation übertreffen. Von der PlayStation 2 wurden insgesamt 154 Millionen Stück verkauft, was sie zur bestverkauften Spielkonsole aller Zeiten macht. Auf den Markt kam die PlayStation 2 am 4. März 2000 in Japan.

Die PlayStation 3, die es seit dem 11. November 2006 zu kaufen gibt, ging bis November 2013 mehr als 80 Millionen Mal über die Ladentische. Seit rund einem Jahr ist die vierte Generation der Sony PlayStation auf dem Markt.

Um die Leistungssteigerungen in Erinnerungen zu rufen: Die PSone hatte eine 33 MHz CPU, 2 MB RAM und 1MB Video RAM. Die maximale Auflösung betrug 640x480 Pixel. Die Memory Card hatte einen Speicherplatz von 128 kB.

Limited Edition zum Geburtstag

Zum 20-jährigen Jubiläum bringt Sony eine limitierte Retro-Edition der PS 4 auf den Markt, die im selben Grauton gefärbt ist, wie die originale PlayStation aus dem Jahr 1994.

Außerdem hat Sony das offizielle PSone-Theme neu aufgelegt. Es ist für die PlayStation 4, PlayStation 3 und die PS Vita über den PlayStation Store verfügbar.

Sony feiert das Jubiläum auf seinen Twitter-Accounts und bringt jede Menge Fun-Facts zur Geschichte der PlayStation.

( futurezone ) Erstellt am 03.12.2014