© Michael Leitner

BlizzCon

StarCraft 2: Südkoreaner sOs gewinnt Weltmeisterschaft

Der Südkoreaner sOs hat das Finale der „Starcraft 2“-Weltmeisterschaft gewonnen. Der 22-Jährige ist damit der erste Spieler, der diesen Titel bereits zwei Mal (2013, 2015) gewinnen konnte. Sein Gegner Life gewann den Titel im Vorjahr, musste sich dieses Jahr aber knapp mit 3 zu 4 Spielen geschlagen geben. In einer sehr knappen Finalserie lieferten sich die beiden Südkoreaner einen regelrechten Schlagabtausch.

Während sOs seine Spiele meist recht rasch und dominant gewann, musste Life kämpfen, um noch im Spiel zu bleiben. Einen ersten Matchball vergab sOs jedoch beim Stand von 3 zu 2 Spielen. So erzwang Life ein entscheidendes siebtes Match. Darin brachte Life sOs bereits kurz nach Beginn an den Rande einer Niederlage, sOs konnte jedoch zurückschlagen und den Sieg relativ eindeutig fixieren.

Letztes "Heart of the Swarm"-Spiel

Als Sieger erhält sOs ein Preisgeld von 100.000 US-Dollar. Insgesamt wurden im Rahme dieser StarCraft-WCS-Saison Preisgelder in der Höhe von 1,6 Millionen US-Dollar ausgeschüttet. Dieses Finale war das letzte eSport-Turnier, bei dem „StarCraft 2: Heart of the Swarm“ gespielt wird. Die Erweiterung wird künftig von „Legacy of the Void“ abgelöst, das am 10. November offiziell erscheinen soll.

Vier Weltmeister

Neben dem Weltmeister in StarCraft 2 wurden auch die Titel in „Hearthstone“ und „Heroes of the Storm“ vergeben. Die erste „Heroes of the Storm“-Weltmeisterschaft geht an das US-Team Cloud9, das sich mit 3 zu 0 gegen Dignitas durchsetzt. Als Sieger erhalten sie ein Preisgeld von 200.000 US-Dollar. Der Hearthstone-Weltmeister kommt aus Schweden und heißt Sebastian „Ostkaka“ Engwall. Er erhält ein Preisgeld von 100.000 US-Dollar. Die Weltmeisterschaft in „World of WarCraft Arena“ läuft derzeit noch.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Michael Leitner

derfleck

Liebt Technik, die Möglichkeiten für mehr bietet - von Android bis zur Z-Achse des 3D-Druckers. Begeistert sich aber auch für Windows Phone, iOS, BlackBerry und Co. Immer auf der Suche nach "the next big thing". Lieblingsthemen: 3D-Druck, Programmieren, Smartphones, Tablets, Open Hardware, Videospiele

mehr lesen Michael Leitner

Kommentare