Games
25.11.2016

Subotron Live Pitch: Bestes Indie-Game Österreichs gesucht

Subotron sucht wieder nach dem besten Spiel Österreichs. Dem Sieger winken 2500 Euro und ein Experten-Coaching. Die Bewerbung ist ab sofort möglich.

Der Subotron Live Pitch findet 2017 bereits zum achten Mal statt. Österreichische Indie-Studios haben im Zuge des von der Wirtschaftskammer Wien geförderten Wettbewerbs die Chance, einen Geldpreis von 2500 Euro sowie ein Coaching von internationalen Experten zu gewinnen. Die Bewerbung ist ab sofort und bis zum 20. Januar möglich.

Kreativ und ökonomisch bewertet

Die wohl wichtigste Voraussetzung für den Wettbewerb: Ein Projekt. Dieses sollte sich im besten Fall bereits im fortgeschrittenen Stadium befinden, sodass neben einem Prototypen auch ein Businessplan vorgelegt werden kann. Die Einreichungen werden nicht nur nach kreativen, sondern auch nach wirtschaftlichen Aspekten bewertet. Ist das Geschäftsmodell richtig gewählt? Können die Entwickler ihre Idee überzeugend verkaufen, sodass sie auch bei Investoren punkten können? Und hält man den Fragen der Expertenjury stand?

Zur Teilnahme muss ein Formular ausgefüllt sowie ein kurzes Teaser-Video eingereicht werden. Die Teilnahme ist bis zum 20. Januar möglich, eine Jury wählt die insgesamt fünf Finalisten aus. Diese erhalten auch vor dem Live Pitch einen Workshop, in dem sie lernen, wie sie ihre Idee überzeugend präsentieren können. Das Finale des Live Pitch findet am 2. März im Raum D des quartier21 (Wiener Museumsquartier) statt, der Eintritt ist frei. Den letzten Live Pitch konnte stillalive studios mit dem Spiel "Drone Swarm" gewinnen.