Games 30.07.2016

Taxi-Firma bietet Pokemon-Go-Flatrate an

© Bild: StreetCars Manchester

Ein Taxi-Unternehmen in der britischen Stadt Manchester fährt Kunden um 20 Pfund eine Stunde lang durch die Stadt.

Das Taxi Unternehmen Street Cars aus Manchester hat den Pokémon-Hype als Geschäftsmodell entdeckt. Für einen fixen Preis von 20 Pfund (rund 24 Euro) kann man eine Stunde lang zu verschiedenen Pokémon-Locations in der Stadt fahren.

Zwölf der 600 Autos der Firma sind laut einem Bericht der BBC ausschließlich zu Pokémon-Go-Zwecken unterwegs. Anfangs fuhr man dabei nur im Zentrum Manchesters, nun wurde jedoch der Radius erweitert. Grund war die hohe Nachfrage.

Fahrer spielen auch

Laut dem Chef des Unternehmens Naveed Arshad sind auch die Fahrer Pokémon-Go-Spieler: „Sie sind auf Level 18 oder 20, wissen also alles“, so Arshad. Das Unternehmen nutzt auch Online-Karten, um die Kunden zu den genauen Orten seltener Pokémon bringen zu können.

( futurezone ) Erstellt am 30.07.2016