© APA/AFP/ED JONES / ED JONES

Games

Wo die PS5 und Xbox Series X am wenigsten kosten

Nicht jeder Spieler muss gleich viel für sein Hobby bezahlen. Andere müssen dafür doppelt solange sparen, um sich eine PS5 oder Xbox Series X kaufen zu können.

Picodi.com hat dazu eine Preis-Analyse mit 34 Ländern gemacht. In Österreich kosten die Konsolen jeweils 500 Euro, so wie in vielen anderen europäischen Ländern. In der Schweiz gibt es die PS5 aber umgerechnet um 464 Euro. Am günstigsten ist sie in Kanada mit 406 Euro.

Besonders viel muss man für die PlayStation 5 in der Ukraine bezahlen. Hier kostet sie 1.168 Euro. Dafür gibt es die Xbox Series X hier um „nur“ 644 Euro. Auch in Belarus und China ist die Xbox Series X um mehr als 100 Euro günstiger als die PS5.

Um mit der PS5 und Xbox Series X online zu spielen, wird ein Abo bei PlayStation Plus bzw. Xbox Live Gold benötigt. Auch hierfür hat Picodi die Preise verglichen. Während die Konsolen in der Türkei besonders teuer sind, sind hier die Abo-Preise mit jährlich 19 bzw. 32 Euro am günstigsten. Am teuersten ist es in der Schweiz.

Kombiniert man die Konsolenpreise mit einem Jahresabo, steigt mal als Spieler in Kanada am günstigsten aus. Das Set kommt bei der PS5 auf 451 Euro, bei der Xbox Series X auf 464 Euro. Österreich liegt mit 560 und 580 Euro im Mittelfeld.

Am härtesten trifft es die Spieler in Argentinien und der Ukraine. Das PS5-Set kostet in der Ukraine 1.207 Euro, das Xbox-Set in Argentinien 1.136 Euro.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Ab Ende Jänner könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!