myfuzo | Blog
18.11.2014

Sorry für die Mail-Bombe!

Am Montagabend wurden aufgrund eines Systemfehlers irrtümlich hunderte Mails an unsere User verschickt. Wir entschuldigen uns dafür!

Am Montagabend hätten futurezone-Community-Mitglieder, die auch einen Account auf KURIER.at haben, per Mail über die Zusammenführung der beiden Communities informiert werden sollen. Leider kam es dabei zu einem Fehler unserer Technik, weswegen rund 400 Nutzer teilweise hunderte Mails erhalten haben, bei denen die Empfängerliste nicht verborgen war.

Abgesehen von diesen Mail-Adressen wurden jedoch keine weiteren Daten verschickt. Zu keinem Zeitpunkt waren Passwörter gefährdet, jene werden bei uns nicht unverschlüsselt abgespeichert oder versendet.

So etwas darf dennoch nicht passieren, ist uns aber passiert. Das gesamte futurezone-Team entschuldigt sich bei den Usern für die irrtümliche Mail-Bombe und dadurch entstandene Unannehmlichkeiten.