Zur mobilen Ansicht wechseln »

Aktion Start für futurezone tech-service.

Foto: futurezone
Gemeinsam mit Experten von extendIT werden technische Dienstleistungen wie etwa die Installation von Computern, Smartphones oder andere Aufgaben durchgeführt.

Technik macht den Alltag von Menschen heutzutage oft um vieles einfacher, stellt diese aber gleichzeitig auch vor neue Herausforderungen, die es zu bewältigen gilt. So sind das Einrichten von PCs oder Handys, das Aufbauen eines WLAN-Netzwerkes oder gar eines zentralen Speichers im Heim für Fotos, Videos oder Musik Aufgaben, die technisch nur wenig versierte Anwender kaum alleine meistern können.

extendIT
Foto: extendIT

Wenn Sie also jemanden wollen, der eine Überwachungskamera installiert, ein Smartphone oder ein Tablet einrichtet oder Ihnen erklärt, wie Netflix oder iTunes funktionieren, gibt es nun eine neue Lösung: Der futurezone tech-service bietet einen kompetenten und professionellen Partner, der genau solche Dinge übernimmt. “Zielgruppe sind sowohl Home-User als auch Unternehmen bzw. Menschen, die im Home-Office arbeiten”, erklärt Harald Pfeiffer, Geschäftsführer von extendIT, die den Service gemeinsam mit der futurezone realisiert haben. “Nicht jeder hat das Know-how oder die Zeit, um all die verfügbare moderne Technik im eigenen Heim zu implementieren”, so Pfeiffer. Der Fokus liegt dabei nicht nur darauf, ein funktionierendes Service zu bieten, sondern die eigene IT-Infrastruktur auch entsprechend abzusichern.

extendIT
Das Team von extendIT hilft gerne - Foto: extendIT

Neu für Privatkunden 

Bislang war der Fokus von extendIT ausschließlich im Unternehmenskundenbereich. Der tech-service ist nun der erste Schritt, die Leistungen auch für Privatkunden zugänglich zu machen. “Wir haben uns die futurezone als Partner ausgesucht, weil es das bekannteste Technologieportal in Österreich ist”, so Pfeiffer weiter. “Kunden sprechen uns immer wieder auf Neuerungen an, die sie in der futurezone gelesen haben, also war es naheliegend, eine Zusammenarbeit zu starten”, so Pfeiffer weiter.

Auch für futurezone-Chefredakteur Gerald Reischl ist die Kooperation sinnvoll: “Für mich war es die logische Weiterführung, das Portal auch in Richtung Service weiterzuentwickeln und ich bin froh, mit extendIT einen kompetenten Partner gefunden zu haben. Ich bin überzeugt, dass das preislich faire Angebot von den Konsumenten gerne angenommen wird.”

In der ersten Phase wird der tech-service nur in Wien und in der näheren Umgebung der Hauptstadt angeboten. Eine genaue Beschreibung aller Serviceleistungen sowie Preise und die Möglichkeit, den futurezone tech-service zu buchen, finden Sie auf der entsprechenden Webseite.

(futurezone) Erstellt am 24.06.2015, 06:00

Kommentare ()

Einen neuen Kommentar hinzufügen

( Abmelden )

Dein Kommentar

Antworten folgen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?
    Bitte Javascript aktivieren!