myfuzo
14.12.2017

"Zurück in die Zukunft": Das neue futurezone Magazin ist da

Ab sofort ist die vierte Ausgabe des futurezone Magazins verfügbar. Themenschwerpunkt ist der aktuelle Retro-Trend, von der Vinyl-Liebe bis zu Elektroautos im Nostalgie-Look.

Ab dem 14. Dezember ist die vierte Ausgabe des futurezone Magazins österreichweit in Trafiken, Zeitschriftengeschäften, sowie Bahnhofs- und Flughafenbuchhandlungen, erhältlich. Der Themenschwerpunkt diesmal ist "Riding the Retro Train: Was hinter der Technologie-Nostalgie steckt und was die neuen alte Geräte, Games und Gadgets können". Das reicht von Schallplatten über Analogfotografie bis zu dem Test, ob ein acht Jahre altes iPhone 3 GS heute noch alltagstauglich ist.

Wer lieber digital liest, kann das neue Magazin als E-Paper in der KURIER-App für Android und iOS kaufen. Mitglieder des KURIER Clubs können die Printausgabe des Magazins um 4,50 Euro statt 7,50 Euro bestellen.

Und sie dreht sich noch

Auf 84 Seiten gibt es Features, Interviews mit Expertinnen und Experten die erklären, was hinter der Faszination für das Alte steckt, sowie Kommentare, Tests, Kolumnen und Service-Artikel. In der Coverstory wird das Revival der Schallplatte beleuchtet und wieso Fans auf deren besseren Klang schwören, der laut Audio-Profis nicht nachweisbar ist.

Weitere Artikel befassen sich mit Retro-Games, der analogen Fotografie, den Alltag mit einem Uralt-iPhone, analoges Zeitmanagement in einer App-Welt und wieso das oftmals totgesagte Kino immer noch für ein Knistern bei den Besuchern sorgt.