SOCIAL MEDIA
12/12/2010

100 Mio. neue Twitter-User im Jahr 2010

Neben Bill Gates findet sich auch der Dalai Lama unter den Neuzugängen. Talkshow-Master Conan O'Brien, der einer Userin Zigtausende von Followern bescherte, hält seinerseits bereits bei über zwei Mio. Followern. In den USA wird Twitter von knapp acht Prozent aller Internet-User verwendet.

von Martin Stepanek

Twitter konnte im Jahr 2010 rund 100 Mio. neue User für sich gewinnen. Das teilte der Kurznachrichten-Dienst im ersten Teil des kürzlich veröffentlichten Jahresrückblicks mit. Unter den prominentesten Neo-Twitterern finden sich neben Bill Gates auch der Dalai Lama, Hugo Chavez und US-Talkshow-Star Conan O"Brien.

O"Brien machte Twitter-Furore


Letzterer sorgte im März für Furore, als er einer Zufallsperson mit der Ankündigung "Dein Leben wird sich nun verändern" auf Twitter zu folgen begann. Die Auserwählte, Sarah Killen, schoss innerhalb von zwei Tagen von drei auf 16000 Follower und ist bis heute die einzige Person, der O"Brien folgt. Wie ihr Twitter-Profil @LovelyButton verrät, hat Killen geheiratet und trägt nun den Familiennamen Slowik. Ihr Account hält aktuell bei über 34800 Followern.

O"Brien selbst kann sich ebenfalls nicht über mangelnde Aufmerksamkeit beklagen. Sein Account durchbrach gerade die Marke von zwei Mio. Usern. Bei seinem Start im Februar konnte der von der Tonight-Show geschasste Talkmaster einen unglaublichen Twitter-Einstieg verbuchen. In gerade einmal 24 Stunden waren O"Brien über 300.000 Twitter-User gefolgt.

Twitter als Karrierebooster

Für ein halbes Jahr, in dem O"Brien nicht im Fernsehen zu sehen war, nutzte er Twitter als Hauptkommunikationsmittel zur Öffentlichkeit und seinen Fans. Seit November 2010 ist er beim Kabelsender TBS wieder mit einer eigenen Sendung zu sehen.

In den USA wird Twitter derzeit von acht Prozent der Internetnutzer verwendet. Zu diesem Schluss kommt eine Untersuchung des Marktforschungsinstituts Pew Research Centers. Rund 25 Prozent greifen täglich auf den Dienst zu, umgekehrt wird Twitter von ebensovielen praktisch nie benutzt.

Tatsächliche Account-Anzahl ungewiss

Wie viele Accounts Twitter vorweisen kann, und welche davon tatsächlich benützt werden, bleibt aber ein gut gehütetes Firmengeheimnis. Laut einer im Jänner 2010 veröffentlichten Studie zählte der Nachrichtendienst bis Ende 2009 rund 75 Mio. User. Schätzungen gehen davon aus, dass diese Zahl bis Ende 2010 auf über 200 Mio. User ansteigen könnte.

Im Juni diesen Jahres ließ Twitter-Executive Dick Costolo verlautbaren , dass man auf der Twitter-Seite 190 Mio. Besucher (Unique Visitors) pro Monat verzeichne. Dieser Wert ist allerdings nicht mit Accounts gleichzusetzen, da die Webseite auch ohne Log-in-Daten besucht werden kann.

Mehr zum Thema:

-"Wir wissen nicht, wozu Twitter da ist."

(Martin Stepanek)