Netzpolitik
09.02.2014

Snowden sammelte NSA-Informationen mit simplem Webcrawler

Die von Edward Snowden veröffentlichten Informationen über die NSA wurden laut Medienberichten mit sehr einfachen Werkzueugen gesammelt.

Die New York TImes berichtet, dass Snowden seine Daten mit einem Standard-Webcrawler, wie ihn auch Suchmaschinen zuIndizierung von Webseiten einsetzen, gesammelt hat. Die Verteidigungsmaßnahmen hat der Whistleblower mit den richtigen Zugangsdaten umgangen. Spezielle Schutzvorrichtungen gegen Insider gab es demnach nicht. Die NSA-Niederlassung in Hawaii, in der Snowden arbeitete, hatte auch keine Überwachungssysteme in Verwendung, die Snowdens Aktivität bemerken können hätten.