© APA/EPA/HO

Whistleblower

Snowden sammelte NSA-Informationen mit simplem Webcrawler

Die New York TImes berichtet, dass Snowden seine Daten mit einem Standard-Webcrawler, wie ihn auch Suchmaschinen zuIndizierung von Webseiten einsetzen, gesammelt hat. Die Verteidigungsmaßnahmen hat der Whistleblower mit den richtigen Zugangsdaten umgangen. Spezielle Schutzvorrichtungen gegen Insider gab es demnach nicht. Die NSA-Niederlassung in Hawaii, in der Snowden arbeitete, hatte auch keine Überwachungssysteme in Verwendung, die Snowdens Aktivität bemerken können hätten.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare