Netzpolitik
21.01.2017

Trump setzt erste Tweets als @POTUS ab

POTUS steht für "President of the United States", der Twitter-Account mit diesem Namen wanderte mit der Amtsübergabe von Obama zu Trump.

Politik in 140 Zeichen: Der Twitter-Account @POTUS steht für Donald Trump bereit. Sekunden, nachdem der 70-Jährige in Washington den Amtseid als 45. US-Präsident abgelegt hatte, verschwanden die Beiträge und Fotos von Barack Obama von der Profilseite. Stattdessen zeigt sie nun ein Foto von Trump vor einer US-Flagge und dem Weißen Haus. Fünf Tweets hat Trump bislang als @POTUS abgesetzt.

Privater Account zuerst

Berichten zufolge will Trump auch seinen persönlichen Account @realDonaldTrump behalten. Seine oft harschen, wertenden Tweets unter dieser Adresse polarisieren. Mit einer Serie von zehn Botschaften unter diesem Account hat Trump seine Präsidentschaft begonnen. Die ersten beiden lauteten: „Heute übergeben wir nicht nur die Macht von einer Regierung oder einer Partei zur anderen - wir übertragen Macht aus Washington DC und geben Sie Euch zurück, dem amerikanischen Volk.“ In den folgenden Kurzbotschaften wiederholte Trump Kerne seiner Rede, die er nach der Eideszeremonie gehalten hatte.

Obamas Tweets als Präsident wurden auf den Account @POTUS44 verschoben. Wer dem bisherigen Account @POTUS folgte, folgt automatisch @POTUS44, nicht aber dem neuen Trump-Account. Die Abkürzung POTUS steht für "President of the United States".