© A1 Telekom Austria

Mobilfunk
06/13/2012

A1: Kombi-Angebote für Mobilfunk und Festnetz

Zum einjährigen Jubiläum der Marke A1 hat der Marktführer neue Tarife vorgestellt. Dabei will der Konzern seine Kunden dazu bewegen, Festnetz und Mobilfunk zu kombinieren. Laut A1 sollen die neuen Tarife die Sim-only-Angebote der Konkurrenz überbieten.

von Thomas Prenner

Neukunden, die weder Festnetz-Internet, noch ein Handy von A1 nutzen, bekommen das Kombi-Paket mit dem Tarif A1 Smart 1 (1000 Minuten, 500 SMS, unlimitierte Daten, ab 100 MB gedrosselt) ab sofort um 29,90 Euro statt 39,90 Euro pro Monat.

Bestehende Festnetz-Internet-Kunden ohne A1-Handy bekommen den Tarif A1 Smart 1 um 9,90 statt 19,90. Den Tarif A1 Smart 2 gibt es ebenfalls um zehn Euro günstiger (19,90 Euro), der Tarif A1 Smart 3 wird in Kombination um 15 Euro auf 24,90 reduziert, A1 Smart Unlimited wird um 20 Euro auf 39,90 gesenkt.

Kunden, die bereits ein Mobilfunk-Angebot von A1 nutzen und Festnetz-Internet dazu nehmen, können ebenfalls von den Vergünstigungen bis zu 20 Euro monatlich auf ihren Mobilfunkvertrag profitieren, je nach aktuellem Tarif. 

Den Kunden, die aktuell bereits Festnetz-Internet und Mobiltelefonie von A1 nutzen, empfiehlt der Betreiber sich bei der Hotline über mögliche Vergünstigungen zu informieren, pauschal können hier keine Angaben gemacht werden.

"Damit bieten wir bessere Tarife, als jedes Sim-Only-Angebot der Konkurrenz", meint A1-Marketing-Vorstand Alexander Sperl bei der Präsentation am Mittwoch.

Jubiläum
Vor genau einem Jahr sind die Festnetz- und Mobilfunksparten von A1 zusammengewachsen und erstmals unter einer neuen Marke aufgetreten. Durch die Zusammenlegung hat sich der Konzern laut Angaben von Generaldirektor Hannes Ametsreiter 100 Millionen Euro erspart.

Der Konzern sei außerdem der einzige in Europa, der einen Zuwachs bei den Festnetz-Kunden verzeichnen konnte. In Zukunft wolle A1 mehr Wert auf den Glasfaser- und LTE-Ausbau legen. Bis zu 500 Millionen Euro jährlich sollen hier investiert werden.