Produkte
02/21/2011

Adobe: Flash Player 10.2 für Mobilgeräte

Verbesserte Performance von HD-Webvideos

Adobe hat am Mobile World Congress (MWC) am Montag die neue Version des Flash Players 10.2 vorgestellt. Dieser wird auf allen Android-Geräten mit dem Betriebssystem Honeycomb funktionieren. Anup Murarka von Adobe verkündete, dass der neue Flash-Player sowohl auf Tablets als auch Smartphones "in den nächsten Wochen" zum Einsatz kommen werde.

Für Honeycomb und BlackBerry TabletOS

Die neue Flash-Version wird weniger CPU verbrauchen, um hochqualitative Webvideos abspielen zu können. Dies geschieht mittels dem neuen Feature "Stage Video". Testergebnisse zeigen, dass dadurch bis zu 80 Prozent CPU-Leistung eingespart wird, wenn man Videos in 1080p-Qualität ansieht. Der Vorteil wird bei allen Honeycomb-Geräten sowie dem BlackBerry TabletOS zum Tragen kommen, so Adobe. Zudem soll bei der Flash-Nutzung nicht so viel Batterie verbraucht werden wie bisher.

Adobe hat zudem bekannt gegeben, dass weltweit mehr als 20 Millionen Smartphones mit dem Adobe Flash Player 10.1 ausgeliefert worden sind. Für 2011 erwarte man weitere 132 Millionen - hier sind allerdings auch die Tablets mitgezählt. Mehr als 50 Tablets sollen mit der Technologie von Adobe ausgeliefert werden.

(futurezone)