Produkte
22.11.2018

Apple arbeitet an günstigem Streaming-Stick

Parallel zum Video-Streaming-Service könnte Apple günstige TV-TV-Hardware auf den Markt bringen.

Während die Konkurrenten Google, Amazon und Roku günstige Streaming-Devices für TV-Geräte anbieten, müssen Apple-User für den Apple TV wesentlicher tiefer in Tasche greifen. Der Google Chromecast und der Amazon Fire TV Stick 4K kosten 39 Euro, der günstigste Apple TV kommt auf 199 Euro.

Der hohe Preis schreckt wahrscheinlich viele vor dem Kauf eines Apple-Streaming-Geräts ab, wodurch es der iPhone-Hersteller bislang nicht auf den Massenmarkt vordringen konnte.

Streaming-Stick in Arbeit

Wie nun bekannt wurde, arbeitet Apple aber bereits seit längerer Zeit an einer günstigen Alternative zum Apple TV. Laut einem Bericht von The Information soll es sich um einen TV-Dongle handeln, der der Konkurrenz recht ähnlich sein soll und preislich im günstigeren Segment angesiedelt ist.

Es sei aber nicht klar, ob Apple die Pläne für einen solchen Streaming-Stick bereits verworfen hat, oder ob mit einem derartigen Gerät in nächster Zeit zu rechnen ist.

Apples Netflix-Konkurrent

Seit einigen Monaten ist auch bekannt, dass der Technologiekonzern den Start eines hauseigenen Streaming-Service vorbereit. Damit soll Netflix, Amazon Prime Video und anderen Video-Services unter Druck gesetzt werden.

Ein günstiger Streaming-Stick in Kombination mit dem Apple-Streaming-Service könnte für den iPhone-Hersteller Sinn machen. Der Start des Netflix-Konkurrenten ist für die erste Jahreshälfte 2019 zu erwarten.