Renderbild von onLeaks

© onLeaks

Produkte
05/24/2019

Apple bringt im Herbst elf neue iPhone-Modelle

In einer Datenbank einer Handelskommission sind die kommenden iPhones aufgetaucht.

In der Datenbank der EEC (Eurasian Economic Commission) sind die kommenden iPhones samt Modellbezeichnungen gelistet worden. Demnach wird Apple im Herbst - voraussichtlich im September - elf neue iPhones präsentieren.

In der Datenbank sind die Geräte mit den Modellbezeichnungen A2111, A2160, A2161, A2215, A2216, A2217, A2218, A2219, A2220, A2221 und A2223 angeführt. Bezeichnet werden sie als "Smartphones of the trademark 'Apple'". Mehr Rückschlüsse auf die nächste iPhone-Generation lässt die Datenbank nicht zu.

Bei den Modellen A2111, A2161 und A2215 solle es sich laut 9to5mac um den Nachfolger des günstigeren iPhone XR handeln. Die anderen Modell-Nummer verweisen offenbar auf das iPhone 11 und das iPhone 11 Max.

Je nach Region ein eigenes Modell

Da Smartphones je nach Regionen mit unterschiedlichen Mobilfunk-Frequenzbändern kompatibel sein müssen und Apple in China etwa ein Modell mit einer physischen Dual-SIM-Karte auf den Markt bringen wird, kommt der Technologiekonzern auf elf verschiedene iPhone-Modelle.

Äußerlich werden sich die kommenden iPhones nicht wesentlich von den Vorgängern unterscheiden. Die größte Änderung wird bei der Hauptkamera erwartet: Hier sollen das iPhone 11 und 11 Max erstmals über Tripple-Kamera-Setup verfügen, während beim iPhone XR eine Dual-Kamera erwartet wird.