© APA/AFP/GETTY IMAGES/JUSTIN SULLIVAN / JUSTIN SULLIVAN

Produkte
05/09/2019

So wird Apples günstiges iPhone 11R aussehen

Obwohl die iPhones erst wieder im September vorgestellt werden, gibt es bereits zahlreiche Gerüchte über deren Design.

Zu den kommenden Apple-Smartphones iPhone 11 und iPhone 11 Max gab es in den vergangenen Wochen zahlreiche Leaks. Es ist davon auszugehen, dass die beiden 2019er iPhones nicht wirklich anders aussehen werden als die Vorgänger. Die wesentlichste Änderung wird im Bereich der Kamera erwartet. Dabei gehen viele davon aus, dass nun auch Apple auf eine Tripple-Kamera-Setup setzen wird und die iPhone-Rückseite dementsprechend angepasst wird.

Angesichts der hohen iPhone-Preise werden allerdings wieder zahlreiche Apple-Fans ihre Augen auf günstigere iPhone werfen. Bleibt Apple seinem Namensschema treu, wird es wohl iPhone 11R heißen. Und nun gibt es auch erstmals Leaks, die das mögliche Design des hausinternen Flagship-Killers zeigen.

Basierend auf CAD-Dateien, die aus einer Foxconn-Fabrik gestohlen wurden, hat der bekannte und verlässliche Leaker OnLeaks Render-Bilder des iPhone 11R angefertigt. Wenn die Geschichte mit den gestohlenen CAD-Files stimmt, kann man davon ausgehen, dass das iPhone 11R ziemlich genauso aussehen wird.

Demnach wird das günstigere iPhone ebenso nur geringfügig geändert. Statt der Single-Kamera, wird das iPhone 11R eine Dual-Kamera auf der Rückseite erhalten. Ansonsten bleibt das Aussehen weitgehend gleich. Über die sonstigen technischen Spezifikationen ist bislang noch nichts bekannt.