Produkte
19.04.2016

Apple bringt verbessertes MacBook

Apples MacBook bekommt schnellere Prozessoren, längere Akkulaufzeit und eine neue Farbvariante.

Die neuste Generation von Apples MacBooks kommt mit Intels Core-M-Prozessoren der sechsten Generation, mit Taktraten zwischen 1,1 und 1,3 Gigahertz, wie Apple mitteilt. Der Speicher ist mit 1866 Megahertz ebenfalls schneller getaktet. Als Grafikkern kommt jetzt Intels 515 Chip zum EInsatz, was eine Leistungssteigerung bringt. Zudem ist das MacBook jetzt auch in der Farbevariante "Rose Gold" erhältlich. Die Akkulaufzeit soll laut Apple jetzt bis zu elf Stunden Videokonsum oder 10 Stunden Internetsurfen erlauben, was rund eine Stunde mehr ist als beim bisherigen Modell.

Das neue MacBook ist ab heute über Apples Internetseite bestellbar und kostet in der schwächsten Ausführung mit 1,1-Gigahertz-Prozessor, acht Gigabyte Arbeitsspeicher und 256 Gigabyte SSD 1449 Euro. Mit der verstärkten Hardware soll das MacBook, dessen Vorgängermodell wegen schwacher Hardware kritisiert wurde, für eine neue Kundenschicht interessant werden.