Produkte
08.08.2014

Apple lässt Siri für Mac patentieren

Apple hat beim US-Patent- und Markenamt einen Antrag auf ein Patent für einen"intelligenten digitalen Assistenten" am Desktop-Rechner eingereicht.

Nach iOS will Apple seine Sprachassistentin Siri nun offenbar nun auch auf Mac OS X zum Einsatz bringen. Das US-Patent & Tradmark Office (USPTO) veröffentlichte am Donnerstag einen Patentantrag des Unternehmens, in dem ausgeführt wird, wie ein "intelligenter digitaler Assistent" am Mac funktionieren könnte.

Die Anwendung könnte entweder über Sprachbefehle oder Gestensteuerung gestartet werden, heißt es in dem Papier. Die Einsatzmöglichkeiten eines solchen digitalen Assistenten am Desktop seien wegen der größeren Rechenleistung weitreichender als auf mobilen Geräten. So könnten damit etwa Dokumente im Finder geordnet, Dateien kopiert und Bilder im Web gesucht werden.

Der Patentantrag wurde von Apple im Februar eingereicht. In der nächsten Mac OS X-Version Yosemite, die im Herbst veröffentlicht wird, ist Siri aber nicht vorgesehen.