© rts

Gerücht

Apple plant Event in New York

Apple-Events sind immer ein Medienmagnet - daher darf es niemanden verwundern, wenn Gerüchte über eine große Apple-Veranstaltung in New York zum Ende dieses Monats viele hellhörig werden lassen. Bislang steht lediglich fest, dass keine der erwarteten neuen Produkte, weder iPad 3 noch die spekulierten Apple Fernsehgeräte, auf dem Event vorgestellt werden. Derartig große Produktvorstellungen fanden zumeist in Hollywood oder im Silicon Valley, dem Ursprungsort des Technikkonzerns, statt.

Ausbau für iBooks kolportiert
Zur Zeit ist nur bekannt, dass Eddy Cue, Senior Vice President of Internet Software and Services bei Apple, am Event beteiligt sein wird. Da Cue für alle digitalen Produkte, wie iTunes, iAd und iCloud verantwortlich ist und zuletzt bei der Vorstellung der iPad-Zeitung "The Daily" auftrat, wird vermutet, dass die Ankündigung im Zusammenhang mit Digital Publishing - also den Apple Stores - stehen könnte. Als Veranstaltungsort könnte der erst vor wenigen Wochen feierlich eröffnete Mega-Apple Store im Grand Central Terminal in Frage kommen, aber auch der Flagship Store an der 5th Avenue ist denkbar.

Mehr zum Thema

  • iPad 3 zu Jobs Geburtstag
  • Apple-TV soll bis September 2012 kommen

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Bald könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!