Produkte
22.08.2018

Apple präsentiert neue iPhones am 12. September

Derzeit deutet alles darauf hin, dass an diesem Tag die neuen Modelle präsentiert werden. Drei iPhones werden erwartet.

Apple-Fans können sich den 12. September 2018 schon einmal fett in ihrem Kalender markieren. Denn an diesem Tag wird Apple laut neuesten Informationen seine diesjährigen iPhone-Modelle vorstellen. Zwar wurde der Termin von Apple selbst noch nicht offiziell bestätigt. US-Medien haben in der Zwischenzeit allerdings diverse Vorab-Presseankündigungen von Herstellern für iPhone-Zubehör erhalten, welche das Veröffentlichungsdatum mit 12. September angeben.

Auf den Tag ein Jahr nach dem iPhone X

Dieses Datum wäre genau ein Jahr nach der iPhone-X-Präsentation. Der für Apple etwas untypische Mittwoch als Präsentationstag - normalerweise stellt der Konzern am Dienstag seine neuen Geräte vor - könnte sich dadurch erklären lassen, dass der 11. September in den USA (9/11) durch die Terroranschläge im Jahr 2001 immer noch negativ behaftet ist. Dass die Vorstellung nicht in der besagten September-Woche stattfindet, gilt nahezu als ausgeschlossen.

Das von US-Medien am Mittwoch kommunizierte Datum würde sich auch mit Informationen aus deutschen Mobilfunker-Kreisen decken. Aus diesen war zu vernehmen, dass die Vorbestellungen für die neuen iPhones bereits zwei Tage später, am 14. September starten würden. Normalerweise sind die Modelle eine Woche danach auch verfügbar - der Verkaufsstart wäre schließlich der 21. September 2018.

Drei neue Modelle erwartet

Auch bei der Anzahl der neuen Geräte werden kaum Überraschungen erwartet. Neben einem größeren iPhone X Plus mit einem 6,5-OLED-Bildschirm und einem verbesserten iPhone X, dürfte auch das dritte günstigere Modell mit LCD-Display im iPhone-X-Design vorgestellt werden. Fraglich ist lediglich, was Apple mit dem beliebten Einsteigermodell iPhone SE macht. Dazu sind bisher nur wenige Informationen durchgesickert.