Produkte
30.04.2017

Apple will mit Siri-Lautsprecher Alexa Konkurrenz machen

Aktuellen Berichten zufolge stellt Apple gerade das Design eines Lautsprechers mit Sprachassistenten fertig, der gegen Amazons Echo antreten soll.

Der üblicherweise gut informierte Blogger Sonny Dickson will erfahren haben, dass Apple in Kürze ein Konkurrenzprodukt zu Amazons Echo vorstellen wird. Was bei Echo der Sprachassistent Alexa ist, soll beim Apple-Pendant Siri sein.

Der Lautsprecher mit Sprachsteuerung soll Apples AirPlay-Technologie beherrschen und als Betriebssystem eine abgewandelte Form von iOS nutzen. Technologie oder Know-How für den Lautsprecher könnte vom Kopfhörerhersteller Beats Electronics kommen, den Apple 2014 gekauft hat. Beats hat mit der Beatbox- und Pill-Reihe bereits zuvor Lautsprecher angeboten.

Codename B238

Gegenüber Macrumors sagte Dickson, er hätte die Informationen von jemand bei Apple erhalten. Dort werde das Gerät derzeit unter dem Codenamen B238 entwickelt. Das Design soll an Googles Lautsprecher Home erinnern, also flacher und breiter sein als Amazons Echo.

Ähnlich wie bei den Bluetooth-Lautsprechern UE Boom von Logitech, soll ein Gewebegitter die Seiten des Apple-Geräts abdecken. Der Siri Speaker könnte auf Apples WWDC-Messe vorgestellt werden, die Anfang Juni stattfindet.

Im September 2016 wurde spekuliert, dass der Siri-Lautsprecher eine Kamera eingebaut hat, die für Gesichtserkennung und die Heimüberwachung genutzt werden kann. Dickson hat in seinen aktuellen Berichten nichts von einer Kamera erwähnt. Amazon hat erst kürzlich mit Echo Look die Serie seiner Alexa-Produkte um ein Gerät mit eingebauter Kamera erweitert.