© Cadillac

Produkte
01/14/2019

Bilder des ersten elektrischen Cadillac veröffentlicht

GM will Cadillac zu einer E-Auto-Marke aufbauen und veröffentlichte erste Bilder eines Elektro-Crossover.

General Motors hat erste Fotos seines neuen Elektroautos veröffentlicht, das unter der Marke Cadillac angeboten werden soll. Bislang hat der Elektro-Crossover noch keinen Namen, diese sollen „kurz vor dem Start“ bekanntgegeben werden. 

Als Basis dient die „BEV3“-Plattform (Battery Electric Vehicle 3), auf die künftig alle Elektroautos von GM setzen sollen. Diese ermögliche es, Elektrofahrzeuge in beliebigen Formen und mit verschiedenen Antrieben rasch zu entwickeln. Cadillac will bis 2021 alle sechs Monate ein neues Modell präsentieren. „Die architektonische Gestaltung ermöglicht es, dass Akkupacks in das Fahrzeug eingesetzt werden können wie Eiswürfel in eine Eiswürfelform“, sagt Cadillac-Präsident Steve Carlisle. „Man kann so viel Wasser einfüllen um so viele Eiswürfel zu produzieren, wie man möchte, die Form nimmt immer den gleichen Platz im Gefrierschrank ein.“

Der US-Konzern kündigte am Freitag in einer Nachricht an Investoren an, dass Cadillac zur „führenden Elektro-Fahrzeug-Marke von GM“ aufgebaut werden soll. Cadillac versuchte sich bereits in den Jahren zuvor an Fahrzeugen mit Hybrid-Antrieb, allerdings mit mäßigem Erfolg.