Produkte
11.05.2014

Bilder von Motorolas Billig-Smartphone Moto E aufgetaucht

Das neue Einsteiger-Smartphone von Motorola soll unter 100 Euro kosten und bereits kommenden Dienstag offiziell vorgestellt werden.

Nach dem großen Erfolg des Moto G, Motorolas Mittelklasse-Smartphone unter 200 Euro, plant der Konzern ein noch günstigeres Modell. Das Moto E verfügt laut Leaks über einen 4,3 Zoll großen Bildschirm mit qHD-Auflösung (960 mal 540 Pixel) sowie einen 1,2 GHz Dualcore-Prozessor mit einem Gigabyte RAM. Der interne Speicher soll vier Gigabyte groß sein und über microSD-Karte erweitert werden können. Zudem sind eine 5 Megapixel-Kamera, zwei SIM-Kartenslots sowie ein 1980 mAh-Akku verbaut.

Auf Bildern, die versehentlich am Freitag auf dem brasilianischen Online-Shop Fast Shopveröffentlicht wurden, ist das Smartphone bereits zu sehen. Die offizielle Ankündigung wird für Dienstag auf einem Event in London erwartet. Es ist unklar, ob das Smartphone weltweit verkauft wird. Wie Nokia mit seinen X-Modellen könnte Motorola das Billig-Smartphone zunächst nur in Wachstumsmärkten wie Indien oder Brasilien verkaufen. Der Preis dürft unter 100 Euro liegen.