© Amazon

Produkte
09/11/2020

Brandgefahr bei Dutzenden AmazonBasics-Produkten

Zahlreiche Kunden berichten von Bränden, die durch AmazonBasics-Produkte ausgelöst wurden.

Viele Produkte, die unter Amazons Eigenmarke AmazonBasics verkauft werden, stellen eine Brandgefahr dar. Das ergab eine umfassende Recherche von CNN. Basis der Untersuchung waren Produkt-Reviews. So wurden mindestens 1.500 Bewertungen seit 2016 gefunden, die bei insgesamt 70 Produkten von Vorfällen berichten, bei denen sie explodiert, in Brand geraten oder geschmolzen sind. 

Manche Artikel stehen trotz mehrerer Reviews, die von derartigen Vorfällen berichten, immer noch zum Verkauf. Laut CNN sind es etwa 30. Einige Artikel wurden entfernt, nachdem CNN den Bericht veröffentlicht hatte. 

Dramatische Vorfälle

Einige der Vorfälle endeten dabei dramatisch. So musste ein Mann ins Krankenhaus eingeliefert werden, nachdem ein fehlerhaftes USB-Kabel den Sessel in Brand steckte, in dem er schlief. In einem anderen Fall ging ein Feuer von einer fehlerhaften Mikrowelle aus, als ein Achtjähriger sich darin gerade Essen aufwärmte. In einem anderen Szenario fing eine Steckdosen-Schutzleiste Feuer, obwohl nur ein Gerät angesteckt war, als im Nebenzimmer ein Kleinkind schlief. 

Amazon verwies auf Anfrage von CNN darauf, dass man alle Richtlinien mit den Produkten erfülle. Und falls dies nicht so sein sollte, würden die Artikel auch entfernt werden. Auch veröffentlichte Amazon am Donnerstag einen Blogpost, der sich mit der Sicherheit von AmazonBasics-Produkten auseinandersetzt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.