Produkte
30.04.2014

Car2Go erlaubt Nutzung in allen Städten mit einem Konto

Ab dem 5. Mai können Car2Go-Kunden mit ihrem Konto in allen europäischen Standorten die Autoflotte des Unternehmens nutzen. In Österreich ist lediglich Wien betroffen.

Nutzer, die das Angebot in Anspruch nehmen wollen, können ab dem 5. Mai ein kostenloses Upgrade ihres Nutzerprofils auf ein sogenanntes Moovel-Konto durchführen. Das funktioniert, indem sich Kunden online in ihr Car2Go-Konto einloggen, wo Ihnen angeboten wird, die Änderung vorzunehmen. Alte Transaktionen bleiben dabei weiterhin einsehbar. Über die dazugehörige Moovel-App können dann die Car2Go-Autos an sämtlichen europäischen Standorten genutzt werden. Die Nutzerdaten werden bei einem Upgrade an Moovel weitergegeben. Verpflichtend ist der Umstieg nicht, wer sein altes Konto behalten will, kann Car2Go in seiner Heimatstadt weiterhin wie bisher nutzen.

Verfügbare Städte sind derzeit Amsterdam, Berlin, Birmingham, Düsseldorf, Hamburg, Köln, London, Mailand, München, Rom, Stuttgart, Ulm und Wien. Bei der erstmaligen Nutzung in einem neuen europäischen Land müssen die User die Nutzungsbedingungen akzeptieren.Planung, Buchungen und Bezahlung erfolgt über die Moovel-App. Die Moovel-App soll in Zukunft zudem auch weitere Mobilitäts-Angebote, etwa andere Anbieter, enthalten.