Produkte
13.06.2017

Crashtest: Tesla Model X ist der sicherste SUV der Welt

Die US-Verkehrsbehörde hat dem Elektroauto als ersten SUV überhaupt die maximale Punktezahl in jeder Kategorie des Crashtests gegeben.

Die National Highway Traffic Safety Administration ist die US-Behörde für die Straßen- und Verkehrssicherheit. Sie führt regelmäßig Crashtests mit Serienfahrzeugen durch. Jetzt war die 2017er-Version des Tesla Model X auf dem Prüfstand.

Als ersten SUV hat die NHTSA dem Elektroauto die Bestnote von fünf Sternen in jeder Kategorie verliehen. Damit ist er, zumindest nach den Standards der NHTSA, der derzeit sicherste SUV. Laut einer Tesla-Aussendung haben die bei den Crashtests gesammelten Daten zudem ergeben, dass in einem Model X die Wahrscheinlichkeit auf Verletzungen niedriger ist, als bei jedem anderen SUV.

Die Tests wurden in vier Kategorien durchgeführt. Beim Frontal-Crash wird das Auto mit 56,3 km/h gegen die Wand gefahren.

Beim Seiten-Crash wird ein 1,3 Tonnen schwerer Schlitten mit 62 km/h in das stehende Auto gerammt.

Beim Pfosten-Crash wird das Auto mit 32km/h in eine Stange mit einem 25cm-Durchmesser geschoben. Dies soll einen Aufschlag auf eine Straßenlaterne oder einen Baum simulieren.

Beim Rollover-Test wird ein Überschlag simuliert, hiervon gibt es kein Video.