Produkte 22.08.2016

Creative Outlier-Kopfhörer: Umfangreiches Leichtgewicht

Kopfhörer mit integriertem MP3-Player © Bild: Barbara Bachmann

Die drahtlosen Kopfhörer von Creative Labs konnten im futurezone Community-Test mit ihrem Funktionsreichtum und ihrem leichten Gewicht überzeugen.

Die Outlier von Creative Labs sind drahtlose On-Ear-Kopfhörer mit integriertem MP3-Player. Die Kopfhörer können auf vier verschiedenen Arten von Quellen zurückgreifen, dienen als Freisprechanlage sowie Lap Timer (Rundenzeit-Zähler) und können Textnachrichten vorlesen.

"Die Multifunktionalität ist sicherlich eines der positiven Aspekte der Creative Kopfhörer", schreibt futurezone-Leserin Barbara. Die Kopfhörer können via Bluetooth mit Geräten wie Smartphone oder Laptop gekoppelt werden. Der Kopfhörer besitzt einen microSD-Steckplatz und einen USB-Anschluss. Bei USB-Verbindung mit dem Computer wird der Kopfhörer zum Kartenlesegerät.

Creative Outlier
Leistungsfähiger drahtloser On-Ear-Kopfhörer © Bild: Barbara Bachmann

Am rechten Hörer befinden sich alle Haupttasten mit denen die Kopfhörer gesteuert werden. Ein kurzes Drücken die Kopfhörer ein und aus, während man zur Kopplung via Bluetooth etwa fünf Sekunden länger drücken muss.

Bei NFC-fähigen Geräten ist die Kopplung über Bluetooth unkompliziert. Die Bluetooth-Kopplung mit der PlayStation 4-Konsole hat allerdings nicht funktioniert. "Die Kopfhörer wurden von der PS4 nicht erkannt", schreibt Barbara. Sind die Kopfhörer mit dem Smartphone verbunden, lassen sich damit auch Telefonate führen, wobei die Gesprächsqualität zufriedenstellend gewesen sei. Laut Barbara hilft die beigefügte Anleitung bei den meisten anfänglichen Schwierigkeiten.

Creative Outlier
Outlier-Kopfhörer von Creative Labs sind besonders für Outdoor-Aktivitäten geeignet. © Bild: Barbara Bachmann

Akkulaufzeit

Der Hersteller verspricht eine Akkulaufzeit von knapp zehn Stunden, doch futurezone-Leserin Barbara berichtet, dass der Akku besonders in Verbindung mit der microSD-Karte recht schnell leer wird. Störend fand sie die automatisch eingestellte hohe Lautstärke beim Einschalten und die verlangsamte Reaktion des Ausschalteknopfs. Über Mini-USB-Kabel können die Creative Outlier-Kopfhörer schnell wieder aufgeladen werden.

Optik

Im Paket inkludiert sind zusätzliche Zierringe aus Silikongummi in sechs verschiedenen Farben, die man je nach Lust und Laune an den Kopfhörern anbringen kann. Laut Barbara ist damit aber einiger Aufwand verbunden, sodass man eher bei einer Farbe bleibt wird. "Die besonders leichte Form bei einem Gewicht von knapp 93 Gramm hat einen entscheidenden Einfluss auf den Komfort für den Träger", meint Barbara.

Fazit

Das Preis-Leistungs-Verhältnis der Kopfhörer sei laut Barbara durchaus angemessen und fair, resümiert Barbara. Sie schätzt es besonders, dass die Kopfhörer auch ohne einer Bluetooth-Verbindung als eigenständiger MP3-Player verwendet werden können. Die Freisprechanlage, der Lap Timer und die Vorlese-Funktion für Textnachrichten seien nette Spielereien, für den Alltag möglicherweise aber nicht allzu wichtig. Die vielen Soundoptionen, die NFC-Funktion und die leichte Bauweise sprechen außerdem für das Gerät. Die Creative Outlier kosten 99,99 Euro.

( futurezone ) Erstellt am 22.08.2016