© REUTERS/DADO RUVIC

Produkte

Das allerletzte Update für den Flash Player

Der Flash Player macht seinen letzten Atemzug. Außer in China. Dort darf der veraltete Standard, der in den vergangenen Jahren nur noch durch massive Sicherheitslücken auffiel, weiterleben.

Dieser letzte Atemzug ist der letzte Patch, den Adobe jetzt für den Flash Player veröffentlicht hat. Statt den üblichen Patch Notes, die erklären, was ausgebessert wurde, gibt es eine Abschiedsbotschaft von Adobe.

Stolz auf Flash

„Heute ist der letzte geplante Release des Flash Players für alle Regionen außerhalb von China. Wir möchten uns einen Moment Zeit nehmen, um allen Kunden und Entwicklern zu danken, die den Flash Player verwendet und Inhalte dafür in den vergangenen 2 Dekaden gemacht haben. Wir sind stolz auf die wichtige Rolle die Flash bei der Entwicklung von Web-Inhalten gespielt hat.“

Der Flash-Support wird mit 31. Dezember offiziell eingestellt. Ab dem 12. Jänner 2021 wird es nicht mehr möglich sein, Flash-Inhalte im Flash Player auszuführen. „Adobe empfiehlt nachdrücklich allen Usern sofort den Flash Player zu deinstallieren, um dabei zu helfen, ihre Systeme zu schützen“, heißt es von Adobe.

Apple und YouTube als Flash-Killer

Flash war Anfang der 2000er weit auf Websites verbreitet. Besonders bei interaktiven Elementen, Games und zur Wiedergabe von Videos und Audio kam es zum Einsatz. Bei der Gründung von YouTube nutzte das Videoportal ebenfalls Flash.

Das Ende wurde 2007 eingeleitet. Apples iPhone unterstützte kein Flash. YouTube begann deshalb die Videos in HTML5 anzubieten, damit das Portal von iPhone-Usern genutzt werden konnte. 2010 verfasste schließlich Steve Jobs einen offenen Brief, in dem er Flash kritisierte und bekannt gab, dass Flash auf iOS-Geräten nicht erlaubt sei.

2015 stellte YouTube komplett auf HTML5 um. Schon damals ging man davon aus, dass dies der letzte Sargnagel für Flash sei. Adobe kündigte aber erst 2017 an, Flash einstellen zu wollen – ohne konkretes Datum. 3 Jahre später wird dieses Kapitel Web-Geschichte nun geschlossen.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Ab Ende Jänner könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!