Produkte
24.08.2017

Diese Smartphones bekommen Android Oreo

Nach jedem Android-Release stellt sich die Frage: Welches Handy bekommt das neue Android? Hier eine Liste.

Längere Akkulaufzeit, übersichtlichere Notifications, Bild-in-Bild-Modus und verbesserte Sicherheitsfeatures - das verspricht Android 8.0. Der Roll-out hat bereits kurz nach der Präsentation am 21. August begonnen. Allerdings wird Android Oreo längst nicht auf allen Android-Phones ankommen. Hier eine Liste von den Geräten, auf das neue Google-Betriebssystem zur Verfügung gestellt werden wird – Geduld ist angesagt.

Pixel und Nexus

Als erstes erhalten Pixel- und Nexus-Geräte von Google:

  • Google Pixel
  • Google Pixel XL
  • Nexus 5X
  • Nexus 6P

HTC

Der taiwanesische Smartphone-Hersteller hat auf Twitter bestätigt, welche Geräte das Update bekommen werden.

  • HTC U11
  • HTC U Ultra
  • HTC 10

Huawei

Der chinesische Hersteller hat noch nicht bekannt gegeben welche Modelle Android Oreo erhalten sollen. Gerüchten zufolge testet Huawei das neue Android auf einem Mate 9. Also gut möglich, dass es die Mate-9-Modelle erhalten. Das kommende Mate 10, das Mitte Oktober präsentiert wird, soll ebenso mit Android 8 kommen.

LG

LG hat noch nicht bestätigt, welche Modelle das Update erhalten. Es ist aber wahrscheinlich, dass das LG G6 das Update bekommt und das kommende LG V30 mit Android Oreo ausgestattet ist.

Moto

Auch Lenovo ist noch Antworten bezüglich Android-Oreo-Updates schuldig. Am ehesten Ende des Jahres könnten Moto-Modelle die Betriebssystem-Aktualisierung erhalten.

Nokia

HMD Global hat bekannt gegeben, dass es seine Nokia-Handys mit Android 8.0 ausstatten will, sobald Google das neue Betriebssystem für die Hersteller freigibt. Dann solle alle neuen Nokia-Smartphones das Update erhalten.

  • Nokia 8
  • Nokia 6
  • Nokia 5
  • Nokia 3

OnePlus

OnePlus hat im Rahmen einer Reddit-AMA erklärt, dass die Android-Oreo-Updates noch in diesem Jahr ausgeliefert werden sollen.

  • OnePlus 5 (nicht bestätigt, aber sehr wahrscheinlich)
  • OnePlus 3T
  • OnePlus 3

Samsung

Eine offizielle Bestätigung von Samsung gibt es nicht. Allerdings hat die für gewöhnlich gut informierte Website SamMobile eine Liste der Update-Kandidaten veröffentlicht. Die Updates sollen demnach Anfang kommendes Jahr verteilt werden.

  • Samsung Galaxy S8
  • Samsung Galaxy S8+
  • Samsung Galaxy Note 8
  • Samsung Galaxy S7
  • Samsung Galaxy S7 edge
  • Samsung Galaxy S7 Active
  • Samsung Galaxy A7 (2017)
  • Samsung Galaxy A5 (2017)
  • Samsung Galaxy A3 (2017)
  • Samsung Galaxy J7 (2017)
  • Samsung Galaxy J5 (2017)
  • Samsung Galaxy Note FE
  • Samsung Galaxy Tab S3
  • Samsung Galaxy C9 Pro
  • Samsung Galaxy C7 Pro
  • Samsung Galaxy J7 Prime

Sony

Auch Sony lässt sich nicht in die Karten schauen. Also lässt sich über die Modelle, die das Update erhalten sollen, nur spekulieren.

  • Sony Xperia XZ Premium
  • Sony Xperia XZs
  • Sony Xperia XA1
  • Sony Xperia L1
  • Sony Xperia X Compact
  • Sony Xperia XZ
  • Sony Xperia X Performance
  • Sony Xperia X
  • Sony Xperia XA1 Ultra

Daneben sollen auch das Essential Phone und Geräte von General Mobile, Kyocera und Sharp das Update auf Android 8.0 erhalten beziehungsweise gleich mit dem neuen Android ausgeliefert werden. Auch Asus hat bestätigt, dass das ZenFone 4 und ZenFone 3 in der zweiten Hälfte von 2018 das Update erhalten sollen.